Vier Tage in der Kreation

In der Woche vom 07. bis zum 11. Mai konnte ich bei OPUS eine Woche Praktikum absolvieren und das Agenturleben ein bisschen kennenlernen. Ich durfte vier Tage lang in die Kreation im Bereich Holzhandel hineinschnuppern und einige Aufgaben selbstständig erledigen. Genaueres zu meinen Tagen werde ich euch hier beschreiben.

Montag – mein erster Tag

Am ersten Tag habe ich zuerst eine kleine Führung durch die ganzen Räume des Firmengebäudes bekommen. Dort wurden mir alle Bereiche gezeigt und ausführlich erklärt. Danach habe ich für meine Zeit hier einen Schreibtisch bei den Mitarbeitern im Bereich Holzhandel bezogen. Als erstes wurde mir das Programm InDesign gezeigt und ich durfte ein Namensschild für ein Unternehmen neu gestaltet.

Dienstag – zweiter Tag, zweite Aufgabe

Wieder in der Abteilung Holzhandel, durfte ich mit dem Programm Adobe Illustrator arbeiten. Ich habe zusammen mit den Kollegen angefangen, erste Entwürfe für Logos von einer Produktmarke zu gestalten. Um zu überlegen, welche Form das Logo am Ende annehmen soll, habe ich vorher auf einem Block einige Skizzen angefertigt.

Mittwoch – wieder was gelernt

Ich durfte mich mit der gleichen Aufgabe weiter beschäftigen. Im Laufe des Tages habe ich sehr nützliche Tipps für Illustrator von den Kollegen und Kolleginnen bekommen. Alle meine Entwürfe von Dienstag habe ich dann nochmals überarbeitet. Am Ende des Tages konnte ich über sechs verschiedene Produktlogos fertigstellen und präsentieren.

Donnerstag – Feiertag

Erst Sonne genießen, dann vor dem Regen flüchten 🙂

Freitag – Köpfchen gefragt

An meinem letzten Tag im Praktikum bekam ich eine besonders knifflige Aufgabe. Ich sollte zu verschiedenen Begriffen Icons erstellen, die das jeweilige Wort bildhaft darstellen. Die Begriffe waren zum Beispiel: Partnerschaft, Nachhaltigkeit oder Beschreibung. Ein auf den ersten Blick verständliches Icon zu erstellen, ist gar nicht so einfach, wie ich am Anfang dachte. An dieser Stelle Respekt an alle Mediengestalter.

Mein Fazit zum Praktikum

Zusammengefasst war das Praktikum für mich sehr hilfreich. Ich habe in den vier Tagen viel im Bereich Kreation gelernt und konnte einiges von den Kollegen für die Zukunft mitnehmen. OPUS hat bei mir einen sehr positiven Eindruck hinterlassen. Die Mitarbeiter waren nett und hilfsbereit. In den Büroräumen herrschte eine ruhigen Atmosphäre. Normalerweise freut man sich, wenn ein Feiertag unter der Woche ist. Diese Woche hätte ich nichts dagegen gehabt, einen weiteren Tag zu arbeiten, da es mir hier sehr viel Spaß gemacht hat. Ich bedanke mich bei allen, dass ich den Agenturalltag von OPUS miterleben durfte.

Lucas