Employer Branding / Höreder Beck | OPUS Marketing

Mit der Arbeitgebermarke Fachkräfte gewinnen

HÖREDER BECK

KUNDE

Höreder Beck ist eine traditionelle Handwerksbäckerei mit rund 400 Mitarbeitern. Von Oberhohenried bei Haßfurt aus betreibt sie mehr als 40 Filialen. Ihre handwerklich hergestellten Produkte sind in der ganzen Region bekannt und beliebt – …mmmh!

ANSATZ

„Wir finden nicht die richtigen Mitarbeiter“, so Eduard Wolf, Geschäftsführer von Höreder Beck. Die Arbeitgebermarke als unsere Empfehlung lag auf der Hand: Mit ihr machten wir Höreder Beck als Arbeitgeber wieder attraktiv – für Mitarbeiter und Bewerber.

UMSETZUNG

2015 nahmen wir Stellen vom Azubi bis zur Führungskraft unter die Lupe. Wir veranstalteten Workshops und spürten die Stimmung im Betrieb. Mit diesem Rüstzeug positionierten wir Höreder Beck als Arbeitgeber neu: in den Köpfen der Mitarbeiter, im Web und überall sonst.

DAS WIR-GEFÜHL

Erfolgreiche Kampagnen mit dem ...mmmh!

Eine Handwerksbäckerei wie Höreder Beck steht und fällt mit ihren Mitarbeitern. Deshalb beginnt die Arbeitgebermarke immer im Unternehmen. Denn zuerst müssen die Mitarbeiter ihren Arbeitgeber neu erleben und entdecken. Um dies anzuschieben, positionierten wir die Bäcker, Verkäuferinnen, Kaufleute und Fahrer neu. Wir emotionalisierten ihre Tätigkeiten und machten sie darauf stolz. So entstanden Backhelden, Kundenlieblinge, Zahlenzauberer und Versandkönige.

Damit verliehen wir den Stellen nicht nur mehr Bedeutung. Wir hatten auch den unverwechselbaren Stil für die Vermarktung gefunden. Auf den folgenden Plakaten sehen Sie ausgewählte Motive. Abgebildet sind übrigens Menschen, die tatsächlich bei Höreder Beck arbeiten. Nur so bekommt die Arbeitgebermarke ihren unnachahmlichen Charme. Der neue Arbeitgeber-Claim „Gemeinsam backen wir das …mmmh!“ unterstreicht das neue Wir-Gefühl.

DIGITALISIERUNG

Der neue Karrierebereich 
auf der Website

Wo suchen Menschen offene Stellen? Meistens im Internet! Deshalb war den Strategien von OPUS Marketing klar: Wenn Arbeitgebermarke für Höreder Beck, dann mit Karrierebereich auf der Website. Glück für uns: Die Geschäftsleitung vertraute unseren Empfehlungen. So entwickelten wir für die Typo3-Website eine individuelle Erweiterung. Mit ihr verwalten wir die Stellenangebote seit 2015 online. Interessierte können in den offenen Stellen stöbern und sich online bewerben. Positiver Nebeneffekt: Der Karrierebereich spiegelt das neue Arbeitgeberimage der Bäckerei wider. Höreder Beck ist groß, zuverlässig und modern – dort möchte man gerne arbeiten.

DER RUNDUM-BLICK

Unverwechselbar positioniert als moderner Arbeitgeber

Bei OPUS Marketing entwickeln wir Marken umfassend. 360 Grad eben. Niemals einseitig, immer vielschichtig. Deshalb entwickelten wir für die neue Arbeitgebermarke von Höreder Beck das ganze Paket: Los ging’s mit Willkommensmappe, Arbeitgeberbroschüre und Markenheft. Zusätzlich designten wir Sedcards der einzelnen Berufe zum Auslegen in den Filialen. Ebenso kreierten wir Zeitungsanzeigen, Großflächenplakate und Medien für Schulen im neuen Stil. Nicht zu vergessen der Stand für Messen und ähnliches. Ein Highlight ist die Mitarbeiterzeitung: Sie heißt …mmmh! – angelehnt an den bekannten Claim der Bäckerei.

OPUS Marketing / Markus Rhau
Die Persönlichkeit des Unternehmens muss aus dem Kern heraus gelebt werden. Nur so überzeugen Sie Ihre Mitarbeiter.

Markus Rhau
Projektleiter

Ansprech­partner

Fritz Nützel
Geschäftsführer
T +49 921 79970-11
f.nuetzel@opus-marketing.de

OPUS Marketing / Fritz Nützel