31.08.2017

Der erste Schritt auf dem Treppchen!

Wir gratulieren René zur bestandenen Abschlussprüfung.

René Eisenblätter hat seine Ausbildung zum Mediengestalter Digital & Print – Fachrichtung Konzeption und Gestaltung erfolgreich abgeschlossen. Als Ausbildungsunternehmen sind wir immer sehr stolz, wenn einer unserer Schützlinge ins Berufsleben startet. Deshalb war unser Sommerfest der perfekte Rahmen für unsere Glückwünsche – zum einen zur bestandenen Abschlussprüfung, zum anderen zur offiziellen Übernahme ins OPUS-Team!

Irgendwie war es schon ein wenig schicksalhaft, wie René zu OPUS kam. Anfangs machte er Praktika bei uns und beeindruckte uns mit seiner Kreativität und seinen Photoshop-Skills. Zur Ausbildung zog es ihn dann aber in die Ferne und wir nutzten unser Sommerfest, um ihm viel Glück auf seinem Berufsweg zu wünschen. Dass er seine Ausbildung dann doch bei uns weiterführen und zu Ende bringen wollte, war ein echter Glücksfall, den wir so nicht erwartet hatten. Toll also, dass wir René zum diesjährigen Sommerfest wieder beglückwünschen konnten. Dieses Mal zum ersten Erfolgsschritt auf unserem Turm-Treppchen, der vielleicht nicht der letzte sein wird!

Wir gratulieren René zur bestandenen Abschlussprüfung.

Wir haben René ein paar Fragen zu seiner Zeit bei OPUS gestellt. Lest hier, was er zu erzählen hat:

OPUS: Was hat Dir während der Ausbildung am meisten Spaß gemacht?

René: An der Ausbildung haben mir besonders die kreativen Herausforderungen gefallen. Es wurde stets darauf geachtet, dass ich neue kreative Aufgaben bekommen habe, bei denen ich mich frei austoben konnte.

OPUS: Warum wolltest Du Deine Ausbildung bei uns machen?

René: Bei OPUS habe ich meine ersten richtigen Berufserfahrungen im Rahmen mehrerer Ferien-Praktika machen können. Mir haben dabei besonders das kreative Umfeld, die Atmosphäre im Team sowie die verschiedenen kreativen Herausforderungen gefallen. Außerdem hat mir OPUS schon vor und während meiner Ausbildung viel Unterstützung entgegengebracht. So was ist nicht selbstverständlich und hat mich sehr beeindruckt. So bin ich zu einem wahren OPUSianer geworden!

OPUS: Wie sah Deine Abschlussprüfung aus?

René: Im praktischen Prüfungsteil durfte ich ein sehr spannendes Thema behandeln. Die Aufgabe lautete, den Markenrelaunch einer fiktiven Gemüsefarm zu entwickeln. Hierzu sollten ein neuer Markenname sowie ein markanter Slogan entwickelt werden und im Rahmen einer kreativen Konzeption samt Gestaltung vorgestellt werden. Ich konnte mich gut mit dem Thema auseinandersetzen und habe viel Herzblut in dieses Projekt gesteckt.

OPUS: Was steht jetzt bei Dir an?

René: Ich freue mich auf eine spannende Fortsetzung bei OPUS mit vielen neuen Herausforderungen und kreativen Projekten!

OPUS: Gibt es sonst noch etwas, das Du loswerden möchtest?

René: Danke an alle, die mich ertragen haben! 😀

OPUS: Lieber René, diesen Dank geben wir postwendend an Dich zurück! Weiterhin viel Erfolg und Spaß bei uns!

Beratungskorb