Lass uns den Loewen in Dir wecken!

Mit den Büchern des Loewe Verlages sind Generationen von Kindern groß geworden. Reihen wie die „Leselöwen“ und „Das magische Baumhaus“ sind mittlerweile zu wahren Klassikern des Unternehmens geworden und aus den Kinderzimmern nicht mehr wegzudenken. Mit seinen Kreativ-Kratzelbüchern gelang es dem Verlag sogar einen ganz neuen Trend zu schaffen – mittlerweile dürfen Kratzelbücher in keiner Buchhandlung mehr fehlen. Daneben hat der oberfränkische Verlag mit der Wienerin Ursula Poznanski nicht nur eine mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnete Autorin im Programm, sondern auch eine der erfolgreichsten der letzten Jahre. „Erebos“, „Layers“ und „Elanus“ sind packende Thriller, die viele Leser gefunden haben. Zuletzt legte Ursula Poznanski mit „Aquila“ einen fesselnden Roman vor, dem der Sprung auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste gelang.

Bereits in der 3. Generation wird das Familienunternehmen am Verlagsstandort in Bindlach geführt. 2016 übernahm Christoph Gondrom die Verlagsleitung. Um sich ein umfassendes Bild vom Unternehmen und seinen Mitarbeitern zu machen, hat sich Christoph Gondrom an OPUS gewandt und die Durchführung einer Mitarbeiterbefragung beauftragt

Was denken die Mitarbeiter über den Loewe Verlag?

Der Familie Gondrom ist es eine Herzensangelegenheit, dass die Mitarbeiter sich mit dem Unternehmen ebenso verbunden fühlen und es zu schätzen wissen, wie sie selbst. Im Rahmen des Employer Brandings möchte Christoph Gondrom die Vorteile eines inhabergeführten, mittelständischen Verlages besser nach außen kommunizieren. Denn er weiß genau, was der Verlag alles zu bieten hat. Daher ist es ihm wichtig, die aktuellen Mitarbeiter nach Ihrer Einschätzung zu fragen. Drückt der Schuh oder sind alle wunschlos glücklich? Anregungen, Verbesserungsvorschläge und konstruktive Kritik sind dabei in der anstehenden Mitarbeiterbefragung herzlich willkommen. Denn: Wo man sich wohl fühlt, arbeitet man schließlich auch gerne.

Mitarbeiter­befragung – Vertrauen ist alles

Bei der Umsetzung der Mitarbeiterbefragung hat sich der Loewe Verlag an OPUS Marketing in Bayreuth gewandt. Mit gekonnter Erfahrung und verlässlichem Datenschutzmanagement hat die Markenagentur einen strukturierten Intranet-Fragebogen erstellt, der es den Mitarbeitern erlaubt, sich alles von der Seele zu schreiben. Diese Offenheit muss auch mit Vertrauen belohnt werden. Daher werden alle Fragebögen anonymisiert ausgewertet und direkt nach der Auswertung gelöscht.