Laura: Ausbildung zur Marketing­kauffrau

Laura Angeli startet heute ihre Ausbildung zur Marketingkauffrau bei uns & feiert damit heute gleich zwei tolle Ereignisse: ihren Ausbildungsbeginn und gleichzeitig ihren Geburtstag. Was wir uns haben einfallen lassen: natürlich eine kreative OPUS Schultüte zum Beginn ihrer Ausbildung bei uns. Doch heute ist nicht ihr erster Tag bei uns, denn sie hat bereits ein vierwöchiges Praktikum hinter sich, um bei uns reinzuschnuppern und am Ausbildungsbeginn nicht völlig blank zu beginnen.

Wie es ihr bisher gefallen hat, was sie vorher gemacht hat und was sie für die Zukunft ihrer Ausbildung vorhat, erzählt sie uns in einem Kurzinterview.

Laura, du hast ja schon erste Erfahrungen bei deinem Praktikum sammeln können. Wie gefällt es dir denn bei uns?

Mir gefällt es richtig gut! Alle sind echt super nett und jeder hat ein offenes Ohr für Fragen und Anliegen. Außerdem gefällt mir, dass es keine Routine gibt. Die Arbeit ist sehr abwechslungsreich und vielfältig. Genau mein Geschmack.

Jetzt startest du deine Ausbildung hier. Worauf freust du dich am meisten?

Ich freue mich, noch mehr über OPUS und alle Aufgabenbereiche der Agentur zu erfahren und auch selbst Projekte in die Hand zu nehmen. Ich bin sehr gespannt auf die nächsten drei Jahre.

Was hat dich denn überhaupt zu uns geführt?

Über eine Fernschule wollte ich eigentlich mein Abi nachholen und anschließend Marketing studieren. Aber nach einer gewissen Zeit habe ich gemerkt, dass das nicht so mein Ding ist und ich lieber direkt ins Berufsleben einsteigen möchte. Dann ging alles ganz schnell. Ich habe mich kurzerhand nach freien Ausbildungsplätzen umgeschaut, bin auf der Website von OPUS gelandet und war sofort überzeugt. Ich habe eine Bewerbung geschrieben, wurde zum Vorstellungsgespräch und Probearbeiten eingeladen und hab dann schon eine Zusage erhalten.

Was hast du davor gemacht?

Nach meinem Realschulabschluss und einem Freiwilligen Sozialen Jahr ging es für mich als Au Pair für zwei Jahre in die USA. Dort habe ich bei meiner Gastfamilie in der Nähe von New York City gelebt. Meine Gastmutter hat selbst ein PR-Unternehmen. Sie hat mein Interesse für Marketing geweckt. Wir haben heute noch einen sehr guten Kontakt. In den zwei Jahren bin ich außerdem viel gereist: 39 von 50 Bundesstaaten habe ich geschafft (lacht).

Also kam erst relativ spät der Wunsch, ins Marketing einzusteigen. Welchen Berufswunsch hattest du denn als Kind?

Ich wollte Schauspielerin oder Sängerin werden. Hat nicht so wirklich geklappt (lacht). Aber ich singe immer noch gerne – vor allem im Auto (lacht).

Dann werden wir dich sicherlich mal auf dem OPUS Parkplatz beim Singen erwischen. Hast du schon ein persönliches Ziel für deine Ausbildung bei OPUS?

Ich möchte ganz viel lernen und natürlich eine gute Arbeit leisten. Zusammen mit neuen Aufgaben möchte ich wachsen.

Vielen Dank, Laura! Herzlich willkommen im Turm! Wir freuen uns, dass du bei uns bist und wünschen dir viel Spaß und viel Erfolg bei OPUS!

Zeig, was Du kannst!