23.03.2017

App für den digitalen Vertrieb

Sales leichtgemacht!

Ständig unterwegs, auf Akquise-Tour beim Kunden. Vertrieb ist ein hartes Geschäft und die verfügbare Zeit dabei die kostbarste Ressource. Wie teuer kann es da werden, wenn Vertriebsmedien nicht auf dem aktuellsten Stand sind und die Vertriebsmitarbeiter beim Kunden ständig improvisieren müssen!

Um genau das zu verhindern, hat OPUS für MAJA Möbel eine digitale Vertriebsunterstützung entwickelt, die einen echten Mehrwert im Tagesgeschäft bietet. Das Ergebnis ist eine App, die Vertrieblern die Arbeit im wahrsten Sinne des Wortes ein gutes Stück leichter machen wird. Dank der neuen MAJA-App sind die aktuellsten Informationen jetzt ganz bequem über das iPad abrufbar. Das Schleppen des klassischen Vertriebskoffers gehört somit endgültig der Vergangenheit an.

opus-marketing-news-maja-app-startscreenopus-marketing-news-maja-app-listeopus-marketing-news-maja-app-modelleopus-marketing-news-maja-app-folderopus-marketing-news-maja-app-showroom

Im ersten Schritt führte OPUS eine PIM-Datenbank ein, die von MAJA Möbel zentral gepflegt wird. Auf Basis dieser Datenbank wurde mit der neuen MAJA-App ein vertriebliches Ausgabemedium geschaffen, das den Außendienst in Zukunft verlässlich unterstützen wird. Die MAJA-App enthält alle Daten, die vom Produktmanagement für den Vertrieb freigegebenen wurden. Das umfasst Fotos, Produktrenderings, Produktdetailblätter, Aufbau- und Montageanleitungen sowie technische Zeichnungen. Das Besondere daran: Das komplette MAJA-Portfolio kann schnell und zielgerichtet abgerufen werden. MAJA-Außendienstmitarbeiter können zur Terminvorbereitung und Präsentation beim Kunden Möbelkollektionen ganz individuell zusammenstellen. Ausgegeben wird nur das, was auch wirklich lieferbar ist. So sind sowohl die Produktbilder als auch technischen Informationen immer topaktuell und auf dem neuesten Stand.

Was die App kann?

  • Navigation durch alle Warengruppen
  • Detailansichten zu allen Assets
  • Bildergaleriefunktion zum eleganten „Durchwischen“
  • Nachrichtenfunktion (für Infos zum Thema Produktankündigung oder Abmeldung, Verfügbarkeiten oder Designänderungen)
  • Mailfunktion, um einzelne Assets oder die ganze Kollektion an den Kunden zu versenden

Wer hat’s gemacht?

  • Design, Usability-Konzept und Projektleitung stammen von OPUS Marketing.
  • Unser Partner konzept-IX hat auf Basis von publiXone die Individualanpassungen übernommen.
Beratungskorb