06.05.2013

OPUS-Team beim Maisel’s FunRun

We’re gonna run the fun ...

… und genau das haben sie getan: Zwölf Paar Füße in neon-orangenen Running Kompressionssocken brachten das OPUS-Team gestern auf bestem Wege durch den Viertelmarathon des 11. Maisel’s FunRUNs. Am Start waren: Fritz the Fighter, Elke the Extreme, Philipp the Double Dad, Florian the Thunderbolt, Melli the Flash, Nadine the Blizzard, Maria the Maniac, Sandra the Supernova, Tanja the Tank, Nadja the Run Rocker, Alexandra the most Ambitious und Stefan the Mr. Randy Watson.

OPUS-Marketing-News-OPUS-Marketing-Maisel’s-FunRun-OPUS-TeamOPUS-Marketing-News-OPUS-Marketing-Maisel’s-FunRun-Team-OrangeOPUS-Marketing-News-OPUS-Marketing-Maisel’s-FunRun-FlorianOPUS-Marketing-News-OPUS-Marketing-Maisel’s-FunRun-ErfrischungspauseOPUS-Marketing-News-OPUS-Marketing-Maisel’s-FunRun-Fritz-NuetzelOPUS-Marketing-News-OPUS-Marketing-Maisel’s-FunRun-MarathonOPUS-Marketing-News-OPUS-Marketing-Maisel’s-FunRun-StefanOPUS-Marketing-News-OPUS-Marketing-Maisel’s-FunRun-Starterteam

Dass der Spaß bei dieser Aktion nicht zu kurz kam, war nicht nur an den „Startnamen“ zu sehen, sondern auch am kreativen Outfit: Bereits von Weitem konnte man das OPUS-Team an seinen leuchtenden Trikots erkennen: eine Kombination aus Schwarz und strahlendem Orange mit passendem „Haarschmuck“. Viertel nach elf waren die OPUS-Athleten bereit und stärkten mit einem Footballkreis ihren Teamgeist, bevor die Strecke von 10,6 km – von der Brauerei Maisel durch die Innenstadt, zur Universität und über die Stadthalle zurück – in Angriff genommen wurde.

Leider war das Wetter mit den neuen Helden des Marathons nicht gerade gnädig: Denn just am gestrigen Vormittag strahlte die Sonne gegen das Schwarz-Orange der Outfits und heizte den Sportfreunden zusätzlich ein. Doch mit Zeiten zwischen 60 und 105 Minuten lief das OPUS-Team an den Fotografen vorbei – dem kühlenden Weißbier und den verdienten Bratwürsten entgegen. Stolz und ausgepowert feierten sie die Ankunft an der Ziellinie und bereuen heute ihren Muskelkater in den Oberschenkeln nicht. Denn Adrenalinschub und Erfolgserlebnis waren es wert. Wir sind stolz auf uns!

Beratungskorb