OPUS Marketing / Projekte / beinbauer group

effective brand strategy

BEINBAUER GROUP

KUNDE

Die Beinbauer Group ist aus den Unternehmen Beinbauer Automotive und Wagner Maschinenbau entstanden. Als Dachmarke vereint die Beinbauer Group die Kompetenzen der vormals unterschiedlichen Unternehmen, die als Zulieferer große OEMs, wie MAN, Daimler und ZF bedienen. Beide neuen Kompetenzmarken habenverschiedene Schwerpunkte, sind jedoch als Familienunternehmen ins Leben gerufen worden und lange in Familienhand geblieben.

ANSATZ

Die Herausforderung lag darin, zwei Unternehmen markentechnisch zu verbinden, die viele Gemeinsamkeiten aber auch teils unterschiedliche Schwerpunkte haben. Für die Vereinigung sollten insbesondere die Synergieeffekte und somit Mehrwerte für Kunden herausgearbeitet werden. Die Kernkompetenz beider Unternehmen sollte klar herausgestellt werden und über alle Vertriebsmedien hinweg überzeugend platziert werden.

UMSETZUNG

OPUS setzte für den Aufbau der Marke bei der Kreation eines Signets an. Dieses spezielle Bildlogo sollte die Tätigkeitsfelder und die Philosophie der Unternehmen möglichst passend widerspiegeln. Beide Firmen zeichnet die hohe Präzision bei ihren Produkten und in den Herstellungsprozessen aus. Diese sollte sich in der passenden Marketingstrategie darstellen. Um einen wirklichen Mehrwert des Zusammenschlusses präsentieren zu können, war es ebenso wichtig, die Besonderheiten des jeweiligen Betriebes deutlich zu machen und zeigen zu können, in welcher Art sie sich ergänzen.

Strategie und Beratung

OPUS arbeitete in gemeinsamen Workshops mit Beinbauer Automotive und Wagner Maschinenbau zusammen, um festzulegen, in welche Richtung sich das Unternehmen nach der Fusion bewegen will. Zu klären war, wo die Schnittstellen der Betriebe liegen, wo ein gemeinsamer Auftritt in welcher Projektphase erfolgen kann und welche besonderen Herausforderungen (z.B. Email-Strukturen etc.) zu bewältigen sind in der Zusammenführung. Der Mehrwert für Kunden, der durch die Allianz entstehen sollte, musste klar formuliert werden.

Zudem wurden auch die zukünftigen Vertriebswege und – mittel beleuchtet. Basierend auf einer Analyse der Branche sowie der Kunden der Beinbauer Group wurde eine visuelle Strategie konzipiert, die die zukünftige Stärke der Gruppe abbilden sollte. Ziel war es, ein passgenaues und ganzheitliches Konzept zu entwickeln und dieses binnen weniger Monat in der Praxis umzusetzen inkl. Implementierung in allen Standorten.

OPUS Marketing / Projekte / beinbauer group / Typografie
OPUS Marketing / Projekte / beinbauer group / Formensprache

Marken­aufbau

Dem Markenaufbau der Beinbauer Group wurde das Konzipieren eines Signets zugrunde gelegt. Basis für das Bildlogo war die Tätigkeit des Spanens. Unter diesem Begriff werden alle Fertigungsverfahren zusammengefasst, bei denen Werkstücke eine geometrische Form erhalten. Das Spanen erfolgt mit einem Schneidkeil, der wie ein Pfeil aussieht. Mit dieser »Pfeilspitze«, die dem Bildlogo als Vorlage diente, wird das überflüssige Material am Werkstück abgeschabt. Das Signet der Herstellung symbolisiert die Group und ihre Stärke, die in ihrer Genauigkeit liegt. Dieser Präzision wurde auch im Raster des Zeichens Folge geleistet. Zum Corporate Design gehört neben Signet und Logo auch die passende Typografie. Die Schrift wurde so gewählt, dass die Buchstaben formverwandt mit den Werkzeugen und Produkten der Firmen sind.

Es wurden eigene Farbwelten festgelegt, sodass die Dachmarke (grau) und die Untergruppen (rot und blau) optisch ihre Souveränität behalten haben. Das Blau von Wagner und das Rot von Beinbauer waren vor der Fusion schon ihre Firmenfarben. Sie wurden von OPUS optimiert. Für beide Kompetenzmarken wurde ein eigener Claim kreiert, der ihren Schwerpunkt festlegt. Für Wagner Automotive und deren Lieferkompetenz lautet der Claim: »solutions in supply« also »Lösungen in der Zulieferung«. Bei Beinbauer Automotive ist es »Kompetenz in der Bearbeitung«; auf Englisch »performance in process«. Da beide Unternehmen international tätig sind, wurden die Claims ins Englische übertragen.

OPUS Marketing / Projekte / beinbauer group / Group Logo
OPUS Marketing / Projekte / beinbauer group / Wagner Logo
OPUS Marketing / Projekte / beinbauer group / Beinbauer Logo
OPUS Marketing / Projekte / beinbauer group / Logo / Bildmarke
OPUS Marketing / Projekte / beinbauer group / Logo / Aufbau Bildmarke
OPUS Marketing / Projekte / beinbauer group / Logoauszeichnung

Bildsprache

Wichtig für die Präsentation der neuen Marke ist eine repräsentative Bildsprache, die die Geschäftsfelder und das Können des Unternehmens transportiert. Gezeigt werden moderne Maschinen und echte Mitarbeiter als die Spezialisten, die den Betrieb voranbringen.

Produkte wie Rahmenanbauteile, Achsteile, Fahrwerk-, Motor- und Getriebeteile wurden als Renderings optisch in Szene gesetzt und in einem Lkw und Traktor in ihrer Anwendung präsentiert.

OPUS Marketing / Projekte / beinbauer group / Bildsprache
OPUS Marketing / Projekte / beinbauer group / Bildsprache
OPUS Marketing / Projekte / beinbauer group / Bildsprache
OPUS Marketing / Projekte / beinbauer group / Bildsprache Rendering
OPUS Marketing / Projekte / beinbauer group / Bildsprache Rendering Kleinteile
OPUS Marketing / Matthias Prechtl
In mehreren Meetings wurde uncodiert diskutiert, umfassend ausgesiebt und detailliert integriert. Es entstanden dabei wichtige Erkenntnisse, die letztendlich in einer knackigen Marke mündeten.

Matthias Prechtl
Creative Director

Geschäfts­ausstattung

Da es sich bei der Beinbauer Group um ein Industrieunternehmen handelt, sollte sich das Geschäftsfeld des Unternehmens in der Ausstattung widerspiegeln. Der technische und industrielle Gedanke wurde auch auf die Farbwelt für die Beinbauer Group übertragen, um einen cleanen und seriösen Look zu produzieren.

Für OPUS war entscheidend, dass der Auftritt, trotz der verschiedenen Farblinien der Dach- und Kompetenzmarken, harmonisch und einheitlich ist. Deswegen gibt es für die ganze Firma ein Designkonzept, dem die gesamte Ausstattung folgt.

OPUS Marketing / Projekte / beinbauer group / wagner automotive / Geschäftsausstattung Briefbogen
OPUS Marketing / Projekte / beinbauer group / Geschäftsausstattung

Mehrwert­broschüre

Die Vorstellung des Betriebs sollte uber Printmedien erfolgen, da der Vertrieb und das Management ein Instrument gebraucht haben, um die Identität und Stärke darzustellen und ihren Kunden etwas an die Hand zu geben. Passend zum Corporate Design, das OPUS für die Beinbauer Group geschaffen hat, wurde ein »cleaner« Look gewählt, der das Thema Technik für sich sprechen lässt.

In diesem Printmedium wurde betont, dass Wagner und Beinbauer gleichwertig sind. So wurden sie immer nebeneinander gezeigt. Die Mehrwertbroschüre ist ebenfalls auf Englisch und Deutsch verfasst.

OPUS Marketing / Projekte / beinbauer group / Mehrwertbroschüre

Unternehmens­­präsentation

OPUS erstellte eine Unternehmenspräsentation, die das neue Unternehmen, seine Kompetenzen und den Mehrwert der Fusion für die Kunden der Group herausstellte. Die Präsentation soll das Management sowie den Vertrieb in der externen Präsentation sowohl in Gesprächen als auch beim digitalen Versand unterstützen. Betont wurden die Begriffe modern, technisch und vor allem industrieorientiert, da der Kundenstamm sich aus den OEMs zusammensetzt. Für diese international tätige Kundschaft wurde die Vorstellung des Unternehmens auf Deutsch und Englisch verfasst.

Auch spielte das Format eine Rolle. Die Präsentation wurde so gestaltet, dass sie auf allen Endgeräten optisch-flächenfüllend darstellbar ist, aber auch bei der Präsentation auf TV-Geräten anwendbar ist (16:9 Format). OPUS erstellte zudem verschiedene Vorlagen im Master, die für den weiteren internen Gebrach im Unternehmen genutzt werden können (Vertriebsgespräche, Events, Erstkontaktpräsentationen etc.).

OPUS Marketing / Projekte / beinbauer group / Unternehmenspräsentation

Website

Der Onlineauftritt eines Unternehmens ist von größter Bedeutung. Er ist für Kunden, Potenzialkunden und Partner die erste Anlaufstelle und prägt somit den Eindruck, den sie von der Group erhalten. Die Schwerpunkte der Website der Beinbauer Group lagen auf Kompetenz und Qualität. Visuell wurde eine cleane, übersichtliche und moderne Optik gewählt, die dem Industrie-, Technik- sowie Zuliefereransatz Rechnung trägt.

Die Geschäftsfelder, Produkte und Wertschöpfungsprozesse wurden klar in den Vordergrund gerückt und mit Aufnahmen aus den Betriebsstandorten veranschaulicht. Inhaltlich wurde die lange Tradition sowie die Stärken der Group herausgearbeitet. Technische Gimmicks sollen die Branche unterstreichen und als Eyecatcher die anspruchsvolle Optik abrunden.

OPUS Marketing / Projekte / beinbauer group / Responsive Website

Ansprech­partner

Olga Gassan
Unitleiterin
T +49 921 79970-40
o.gassan@opus-marketing.de

OPUS Marketing / Olga Gassan