Für die Oberpfalz und ihre Menschen

OBERPFALZ MEDIEN

KUNDE

Oberpfalz Medien ist der unabhängige Verlag für Kommunikations­dienstleistungen in der Oberpfalz. Bekannt vor allem für seine Tageszeitung »Der Neue Tag« – der meistgelesenen Zeitung in der mittleren und nördlichen Oberpfalz. Doch hinter Oberpfalz Medien steckt viel mehr. Mit einem vielfältigen Medienangebot und Kommunikations­dienstleistungen informiert der Verlag die Menschen in der Oberpfalz umfassend und bringt sie mit regionalen Unternehmen zusammen.

ANSATZ

Das Problem: wie Oberpfalz Medien von außen wahrgenommen wird. Jeder Oberpfälzer kennt »Der Neue Tag«, aber nicht den Verlag dahinter. Noch weniger war den Menschen bewusst, welche Leistungen und Medienvielfalt Oberpfalz Medien seinen Geschäfts- und Privatkunden bietet. Deshalb kam der Verlag auf OPUS zu. Die Aufgabe: eine durchgängige Onlinemarke entwickeln und Oberpfalz Medien damit als erste Adresse für Kommunikation in der Oberpfalz positionieren.

UMSETZUNG

Auf Basis einer ausführlichen Wettbewerbsanalyse entwickelte OPUS eine klare Strategie für die erfolgreiche Online-Positionierung von Oberpfalz Medien. Aus der Strategie entstand ein Konzept für die Brand Story mit passender Bildsprache und Wording. Zusätzlich erstellten wir ein Konzept für das Fotoshooting im Verlag und führten es durch. All diese Bestandteile flossen letztlich im übergeordneten Projekt zusammen: der neuen Website von Oberpfalz Medien.

Wettbewerbs­analyse und Online-Strategie

Die Geschäftsfelder und Leistungen von Oberpfalz Medien sind vielfältig. Ihre Geschäftskunden erhalten Leistungen in den Bereichen Beratung, PR, Grafik, Druck, Digital und Verteilung. Privatkunden bieten sie Zeitungen, Magazine und Onlineportale an. Gleichzeitig organisieren sie Events in der Oberpfalz. Die Wettbewerber von Oberpfalz Medien sind daher nicht nur Verlage und Medienhäuser, sondern auch Druckereien, Agenturen und Verteilungsdienstleister.

In unserer Online-Analyse mussten wir also auf Wettbewerber aus verschiedenen Branchen eingehen. Dabei verglichen wir Sichtbarkeit, Keywords und Online-Marketing-Maßnahmen der Wettbewerber mit denen von Oberpfalz Medien. Das Ergebnis: Während Oberpfalz Medien über die Produkte gut gefunden wird, fehlen die Positionierung als Medienverlag und Darstellung der Leistungen. Die Keyword-Strategie muss sich also nach diesen beiden Säulen ausrichten.

Die Brand Story von Oberpfalz Medien

Jede Brand Story beginnt mit essenziellen Fragen, die es nach und nach zu beantworten gilt: Wer sind die Zielgruppen? Was macht Oberpfalz Medien besonders? Was ist der Kundennutzen? Wo wollen wir hin und wie erreichen wir das Ziel? Auf diese Weise gelingt eine klare Positionierung und die Definition des Markenkerns. Dieser muss im Anschluss nach innen und außen getragen werden.

Die Kernzielgruppe von Oberpfalz Medien sind die Geschäftskunden. Die Herausforderung ist, ihnen die Leistungen und Geschäftsfelder attraktiv zu präsentieren. Was Oberpfalz Medien ausmacht, ist die Verbundenheit zur Region und den Menschen, Unabhängigkeit, Zuverlässigkeit und Verantwortung. Diese 4 Werte sind die Grundlage für die künftige Kommunikation nach innen und außen.

Bildsprache und Fotoshooting

Die Bildsprache sollte die definierten Werte von Oberpfalz Medien visuell zum Ausdruck und mit den Leistungen in Einklang bringen. Sie findet auf 3 Ebenen statt. Auf der ersten Ebene zeigen Fotos und Mockups die Medienvielfalt des Verlags auf emotional-professionelle Weise. Auf der zweiten Ebene kommen Bilder von regionalen Orten zum Einsatz, um die Verbundenheit zur Oberpfalz zu unterstreichen. Last but not least erzählen wir auf der dritten Ebene Geschichten mit Porträts der Mitarbeiter.

Um die Bildsprache nach unseren Vorstellungen umzusetzen, erstellte OPUS ein Fotoshooting-Konzept. Dieses führten wir zusammen mit Fotograf Uwe Mühlhäußer vor Ort bei Oberpfalz Medien durch. An insgesamt 3 Shooting-Tagen fotografierten wir die einzelnen Abteilungen und Innenräume von Verlagshaus und Druckerei sowie die Mitarbeiter in ihrem Arbeitsalltag. So entstanden authentische Fotos, die Oberpfalz Medien zeigen, wie sie sind: verbunden, zuverlässig, unabhängig, verantwortungsbewusst.

OPUS Marketing / Philipp Weidinger
Mit der neuen Website für Oberpfalz Medien haben wir den drei­beinigen Spagat zwischen Über­sichtlichkeit, inhaltlicher Dichte und hohem Unterhaltungs­wert bravourös gemeistert. So begeistern wir Geschäfts- wie Privat­kunden gleicher­maßen.

Philipp Weidinger
Projektleiter Digital

Die neue Website von Oberpfalz Medien

Auf der neuen Website fließen alle strategischen Überlegungen, Brand Story, Bildsprache und Wording zu einem großen Ganzen zusammen. Hier präsentiert sich Oberpfalz Medien seinen Geschäftskunden als modernes Verlagshaus in seiner ganzen Vielfalt. Die Website bietet einen klaren Überblick über die Leistungen und Geschäftsfelder von Oberpfalz Medien. Tiefergehende Informationen zu den einzelnen Bereichen gibt es auf den jeweiligen Unterseiten zu lesen.

Auf der Seite »Medienvielfalt« findet der Nutzer ein Archiv mit allen Zeitungen, Magazinen, Beilagen und Onlineportalen von Oberpfalz Medien. Mit einem Filter kann er nach Medium, Erscheinung und Themenbereich auswählen und so die gewünschte Ausgabe suchen. Um die Website lebendiger zu gestalten, haben wir sie mit vielen Animationen, aufwendigen Slidern und technischen Spielereien ausgestattet. Das steigert den Unterhaltungswert der Seite enorm.

Ansprech­partner

Florian Topf
Unitleiter
T +49 921 79970-30
f.topf@opus-marketing.de

OPUS Marketing / Florian Topf