Teil 2 unserer Vorstellung der Steuerungsrunde. 2013 absolvierte Darius während seines Studiums ein Praktikum bei OPUS Marketing. Wir haben scheinbar einen bleibenden Eindruck hinterlassen, denn aus dem Praktikum wurde 2014 eine Festanstellung. Klar, dass auch wir Darius behalten wollten! Heute, knapp 8 Jahre später, ist er Head of Digital, Berater, Produktentwickler, gemeinsam mit unserem CD Peter zuständig für die digitale Marke und und und.

Hier geht es zu unserem Blogbeitrag über Peter

Brain of Digital und SEO-Chef – Darius' Weg zum Head of Digital

Bevor Darius bei OPUS landete, hat er eine Ausbildung zum Textilmaschinenmechaniker absolviert. Nachdem er das Fachabitur nachgeholt hatte, ging es erstmal zum Studium der Medieninformatik nach Hof, bevor ihn sein Weg zu OPUS brachte. Fun Fact: Unser CD Peter und Darius haben tatsächlich dasselbe studiert, in ihrem Studium aber unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt.

Darius, wie kommt man als Textilmaschinenmechatroniker dazu, Medieninformatik zu studieren?

»Mich haben schon immer Computer und Technik interessiert. Zusätzlich hatte ich schon immer ein Faible für Design. Deswegen bin ich auch ein so großer Apple Fan. Kein Unternehmen kombiniert meiner Meinung nach Technik und Design so gut! Also hab ich mich nach meiner Ausbildung entschlossen zu kündigen, um meinem Traumberuf nachzugehen.«

Im Vorstellungsgespräch mit unserem Geschäftsführer Fritz hat es dann sofort Klick gemacht. Woran das lag? »Fritz hat mir im Gespräch direkt das Du angeboten, was mir sehr imponiert hat. Wir haben dann auch gleich gemeinsam Ziele definiert, wo wir gemeinsam in ein paar Jahren stehen wollen. Das hat mir persönlich so gut gefallen, dass ich alle anderen offenen Termine in anderen Agenturen abgesagt und OPUS direkt zugesagt habe.«

Mittlerweile ist Darius nicht nur Mitglied der Steuerungsrunde, sondern auch Head of Digital. Seine Abteilung »Digitale Medien« hat er mitgegründet und leitet nun die dort arbeitenden 10 Mitglieder. »Auf mein Team bin ich sehr stolz!« Abgesehen davon arbeitet er bei den meisten unserer Kundenprojekte mit. Mal im Bereich Consulting und Vertrieb, mal als Berater und Betreuer im digitalen Bereich. Dabei ist er für die Projektleitung und Qualität der Websites zuständig. Sein Ziel? Die Kunden in der Google-Suche ganz weit nach oben zu bringen! Langweilig wird’s dabei nie, denn »kein Tag ist wie der andere!«. Wenn er nicht an Kundenprojekten arbeitet, behält er bei der OPUS-Website den Überblick, gibt Schulungen und ist im Bereich der OPUS-Produktentwicklung und -einführung unterwegs. Was ihn dabei anspornt? »Die Herausforderung, immer wieder neue Projekte und Produkte zu entwickeln und dadurch auch tolle Kunden und Menschen kennenlernen zu dürfen. Und natürlich die OPUS-Mitarbeiter, die auch oft zu Freunden werden.«

Ein paar abschließende Fragen

Wenn du nicht im Turm bist, wo findet man dich?

»Ich bin seit meiner Kindheit leidenschaftlicher Gamer, seit 7 Jahren spiele ich fast ausschließlich Destiny, ein MMO-Shooter – mein absolutes Lieblingsspiel. Zusätzlich bin ich großer Fußball-Fan und schaue wirklich jedes Spiel vom BVB, da müssen auch mal die Freunde und Familie warten. 🙂 Im Sommer aber findet man mich meistens von früh bis spät in der Natur, gerne beim Mountainbiken, Laufen, Biergarten oder Grillen mit Freunden. Am Abend darf eine gute Serie auch nicht fehlen, ich bin ein ziemlicher Serienjunkie.«

OPUS ist für mich…

»…der perfekte Arbeitgeber in der Region, meine zweite Heimat und der ideale Ort für die Weiterentwicklung jedes Einzelnen.“

Welches unserer neun Prinzipien passt zu dir?

»Eigentlich sind es zwei, die mir sehr wichtig sind. Zum einen Spaß bei der Arbeit. Ich gehe jeden Tag gerne in den Turm, da verzichte ich auch auf das Homeoffice. 😀 Und dann noch Stay Hungry. Ich liebe es, neue Projekte und Produkte auszuarbeiten und mich selbst und OPUS weiterzuentwickeln.“

Danke Darius! Wir freuen uns auf viele weitere, gemeinsame Jahre!