Unitleitung, Personalerin, Prokuristin, Mitglied der Steuerungsrunde: unsere Olga prägt OPUS maßgeblich. Sie betreut mit ihrem Team nicht nur Kunden aus den Bereichen Immobilie, Industrie und Hotellerie, sondern kümmert sich auch intern um die Auswahl neuer Mitarbeiter:innen und das OPUS Employer Branding.

Powerfrau mit unterneh­merischem Gespür

Seit 7 Jahren arbeitet Olga bei OPUS und bringt einiges an Erfahrung mit. Los ging es erstmal mit einem dualen Studium der BWL in Kombination mit Bankkauffrau. Anschließend absolvierte sie ihren Master, ebenfalls als duales Studium im Bereich Management Marketing & Communications. Dass sie danach in der VR-Bank Bayreuth fünf Jahre lang die Unternehmenskommunikation als neue Stabsstelle im Vorstandsreferat aufgebaut hat und anschließend leitete, dürfte bei der Ausbildung niemanden überraschen.

OPUS Marketing / Blog / Vorstellung Olga

Olga, wie bist du denn dazu gekommen, bei einer Markenagentur zu arbeiten?

»Auf Dauer war es mir bei der Bank doch etwas zu eintönig, weil die Aufgaben, Themen und Herausforderungen nach den ersten zwei Jahren der Einarbeitung wenig Abwechslung boten. Ich war schon immer ein kreativer Mensch, habe im Gymnasium Kunst geliebt, selbst viel gemalt und interessiere mich auch privat sehr stark für Kunst. Weiterhin fand ich den Bereich Consulting im Studium hochspannend – speziell alles rund um erfolgreiche Unternehmensführung und konnte dies in der täglichen Arbeit leider so in meinem ersten Job nicht einbringen. Also habe ich einen Job gesucht, der diese beiden Bereiche verbindet – ein Beruf, in dem ich meine Kreativität mehr ausleben und gleichzeitig Unternehmen beraten kann. Und das vereint eine strategische Markenagentur und somit auch OPUS.«

Dass in Olgas Brust zwei Herzen (eins für BWL und eins für Marken) schlagen, zeigt auch ihr Buch »Neuromarketing im Markenmanagement«, das sie 2015 veröffentlicht hat. Sie selbst sieht sich als kreative BWLerin, Markenmacherin und Beraterin. Das spiegeln auch ihre Aufgaben als Unitleiterin wieder. Da berät sie Großkunden und Mittelständler in den Bereichen Marke, Digitale Marke und Arbeitgebermarke. Geht es um ihre Rolle in der Steuerungsrunde, ist Olga für Personalauswahl und -entwicklung zuständig und entwickelt das eigene Employer Branding von OPUS stetig weiter. Egal, ob es hierbei um eine strategische Änderung im Personal Recruiting, die Steigerung der Effizienz durch eine HR-Software oder die Attraktivität der Benefits für die OPUS-Turmbewohner geht – all diese Dinge konstant voran zu treiben begeistert sie Tag für Tag.

Was Olga besonders an ihrem Beruf fasziniert? »Es hat mich schon immer interessiert, wie Unternehmen ticken, wie man sie erfolgreich machen kann und wie hier das Zusammenspiel von Zahlen und Menschen optimal erfolgen kann. Deshalb ist Unternehmensberatung ein so spannender Job für mich.« Kundenberatung? Ihre Leidenschaft! »Ich liebe es, Kunden zu beraten und sie durch gemeinsam erarbeitete Strategien und Konzepte in eine erfolgreichere Zukunft zu führen. Und sie natürlich Schritt für Schritt hierbei als Partner zu begleiten.«

Ein paar abschließende Fragen

Wenn du nicht im Turm bist, wo findet man dich?

»Meistens mit guten Freunden on tour – in der Stadt, in Cafés, im Restaurant, gerne bei einem Gläschen Wein. Oder ich bin bei meiner Familie in Kronach, um gemeinsam mit ihnen im Garten zu grillen und sich auszutauschen.«

OPUS ist für mich…

»Meine zweite Heimat – wo ich gerne arbeite und wo Kollegen zu Freunden geworden sind.«

Welches unserer neun Prinzipien passt zu dir?

»Work hard, party hard.« 🙂

Liebe Olga, danke für das Gespräch. Auf viele weitere gemeinsame Jahre. Cheers!

Die Gespräche mit den anderen Köpfen der Steuerungsrunde sind nur einen Klick entfernt:

Unser Creative Director Peter – Markenhüter mit Blick fürs Detail

Unser Head of Digital Darius – Berater, Strippenzieher, Organisator, Teamleiter

Unser Prokurist Philipp – Markenberater und Kundenversteher