BusinessHolzhandelBaustoffhandel, 10.10.2023

Fachhandel der Zukunft. Online und Offline.

Opus Marketing / Blog / Fachhandel der Zukunft / Schwarze Schrift auf grünem Hintergrund

Der Laden muss aufgeräumt sein. Die Fenster sauber. Und der Gehweg gekehrt. Die Kund:innen sollen sich abgeholt fühlen. Produkte vor Ort erleben können. Und am Ende des Tages vor allem eins tun: kaufen. Die Rede ist von Ihrem Fachhandel.

Und genau das Gleiche gilt auch für Ihr Marketing – analog wie digital: Wenn Sie sich nicht um Ihre Marke kümmern, verstaubt sie mit der Zeit. Spricht die Menschen nicht mehr an. Und verschwindet aus den Köpfen der potentiellen Kund:innen.

Die Lösung? Präsenz zeigen. Und zwar überall. Das macht Ihre Marke bekannt(er). Steigert die Frequenz in Ihrer Ausstellung. Und positioniert Ihren Fachhandel zielgerichtet. Wie das geht, auf was es ankommt und wie wir Sie dabei unterstützen können – finden Sie alles hier im Beitrag.

Eine starke Marke als klare Positionierung

Aber nun von vorne. Alles beginnt mit der Marke. Denn eine einzigartige Marke ist das A und O für die Kaufentscheidung der potentiellen Kund:innen. Dabei reicht das Logo allein nicht aus. Auch Themen wie Mission, Vision, Markenwerte, Zielgruppen, Corporate Design, Corporate Language und so weiter sind unabdingbar. Das Zusammenspiel ergibt das Erscheinungsbild – die Marke. Und sie ist es, was die Menschen wahrnehmen. Egal, ob Kund:innen, Geschäftspartner:innen, Lieferanten oder potentielle Arbeitnehmer:innen. Nur einer verlässlichen Marke vertrauen die Menschen. Nur von herausstechenden Marken mit echten Mehrwerten lassen sich Menschen begeistern. Nur eine starke Marke positioniert Ihr Unternehmen. Kommuniziert direkt mit Ihren Zielgruppen. Und das nicht nur bei Ihnen vor Ort. Sondern an allen Berührungspunkten. Den sogenannten Touchpoints.

Nutzen Sie die Customer Journey für ihr Markenerlebnis

Lassen Sie Ihre Marke zum Dreh- und Angelpunkt auf allen Kanälen werden. Das Entscheidende dabei? Haben Sie immer die Customer Journey im Hinterkopf. Zu Deutsch: Kundenerlebnisreise. Damit sind die einzelnen Etappen gemeint, die Kund:innen durchlaufen, bevor sie sich für ein Produkt entscheiden. Von der ersten Information bis hin zur finalen Kaufentscheidung. Dabei umfasst die Customer Journey sämtliche Touchpoints eines Konsumenten mit Ihrer Marke, Ihren Produkten und Ihren Service-Leistungen.

Ein Beispiel für die Customer Journey:
Eine Person sucht nach einer passgenauen Lösung für ihr Problem. Sie stößt über die Google-Suche auf Ihre Website. Um Angebote, Trends und Tipps nicht zu verpassen, meldet sie sich zu Ihrem Newsletter an und folgt Ihrem Unternehmen auf Instagram. Der interessante, hochwertige und regelmäßige Content begeistert die Person und sie erzählt ihren Freunden und Bekannten davon. Durch das Terminbuchungstool vereinbart die interessierte Person schlussendlich einen Beratungstermin in Ihrem Fachhandel und wird vor Ort zu Ihrem Neukunden.

Die Marke an allen Touchpoints erlebbar machen

Bespielen Sie am besten mehrere Touchpoints der Customer Journey gleichzeitig. So nutzen Sie die Chance, in den Köpfen der Menschen zu sein, bevor diese überhaupt wissen, dass sie Ihre Produkte brauchen. Denn Imagebildung ist hierbei Grundvoraussetzung. Alle sollten Ihren Fachhandel kennen. Und nicht nur die, die im Moment etwas von Ihnen benötigen.

Konzentrieren Sie sich auf Ihre Stärken. Was macht Ihr Unternehmen einzigartig? Wovon unterscheiden Sie sich von anderen? Wieso sollten sich Kund:innen für Sie und nicht den Fachhandel nebenan entscheiden? Damit Sie sich weiterhin auf Ihre Stärken fokussieren können, kümmern wir uns um die zielgruppengerechte Umsetzung.

Die Website ist Ihr digitales Schaufenster

Vor Ort sind Sie der Spezialist. Zeigen Sie das auch im Web. Die digitale Entwicklung bietet gerade für den Fachhandel großes Potential! Der Hintergrund: Oft ist der digitale Weg zu den Kund:innen kürzer als über das traditionelle Vertriebsmarketing. Die Voraussetzung: Ihr Unternehmen muss für die Kund:innen online erstens auffindbar und zweitens erlebbar sein. Ihre Ausstellung vor Ort kann noch so geil sein. Wenn niemand weiß, was ihn dort erwartet und weshalb er genau zu Ihnen kommen soll, bringt Sie das auch nicht weiter.

Bilden Sie Ihren Fachhandel und Ihre Ausstellung also auch im Web ab! So vereinen Sie das Beste aus beiden Welten. Zeigen Sie online, was Ihre Kund:innen vor Ort erleben können. Machen Sie neugierig. Teilen Sie spannende Themen. Bieten Sie die erste Beratung online an. Nehmen Sie Ihre Kund:innen auf eine Reise mit. Unterhalten Sie. Bieten Sie Mehrwerte rundherum.

Holz Hauff; Gestaltungselement mit beigen Hintergrund und vielen Mockups: Handy, Tablet, Visitenkarten, Broschüre und Briefpapier | Fachhandel der Zukunft | OPUS Marketing

Der digitale Fachhandel allein ist nicht die Zukunft

Das Kaufverhalten und die Erwartungen haben sich geändert. Kund:innen eines Fachhandels wollen beides: Sich online super umfangreich inspirieren lassen und sich informieren. Und offline individuell beraten werden – was vor Ort in Ihrem Fachhandel schließlich immer noch am besten funktioniert. Und genau das sollten Sie nutzen. Kund:innen entscheiden sich für den, der ihre Probleme erkennt und passgenaue Lösungen anbietet. Dabei steht das Erlebnis des Konsums viel stärker im Vordergrund. Überzeugen Sie die Menschen mit Ihrem Fachwissen. Begeistern Sie anhand Ihrer Service-Leistungen. Faszinieren Sie durch echte Erlebnisse. Und machen Sie in der digitalen Welt darauf aufmerksam. So sieht der Fachhandel der Zukunft aus. Da kann der reine Onlinehandel dann nicht mehr mithalten!

Nutzen Sie Ihre Chance als stationärer Handel, sowohl vor Ort als auch digital präsent zu sein. Und sorgen Sie dadurch für ein ganzheitliches Markenerlebnis. Die Kund:innen in Ihrer Region ticken anders? Erzählen Sie uns davon und lassen Sie uns über die Möglichkeiten sprechen. Kontaktieren Sie uns für einen kostenlosen Beratungstermin. Gemeinsam sehen wir, wohin die Reise geht!

Say Hi
to Jana.

Jana Kasselmann

Senior Project Manager
+49 921 79970-68
j.kasselmann@opus-marketing.de
Zurück zur Übersicht