Interview mit

Fabian und Sebastian Hauff / Geschäfts­führer

OPUS Marketing / Kundeninterviews / Holz Hauff
Holz Hauff ist ein 1933 gegründetes Familienunternehmen. Heute, etwa 90 Jahre später, legt das Unternehmen immer noch viel Wert auf Fachwissen und Kompetenz. Ein Grund, warum sie als Holzfachhandel Marktführer in Heilbronn und Umgebung sind. Das Unternehmen steht für eine große Auswahl, Qualität und Nachhaltigkeit und versorgt Kunden im Bereich Wohnen, Garten und Bauen. Als die Zusammenarbeit von Holz Hauff und OPUS begann, hieß OPUS noch concept. Seitdem ist viel Zeit vergangen und gemeinsam mit Holz Hauff haben wir einiges an Projekten umgesetzt. Davon berichten die beiden Geschäftsführer Fabian und Sebastian Hauff sowie Markus Meny, Großhandelsleitung, und Nicole Protze, Marketingleitung.
Ein großer Vorteil von OPUS ist die Konzentration auf den Holz- und Baustoffhandel und das entsprechende Verständnis für die Branche, unsere Zielkunden und deren Synergien.
OPUS Marketing / Kundeninterviews / Holz Hauff

Wie sind Sie auf OPUS Marketing aufmerksam geworden?

Markus Meny: Wir haben damals eine Lagerhalle zu einem Holzfachmarkt umgestaltet und das lief bereits mit Beteiligung unter anderem von OPUS, damals noch als concept. Daraus resultierte dann die Schaffung eines einheitlichen Markenauftritts gemeinsam mit OPUS.

Was hat Sie an OPUS Marketing überzeugt?

Fabian Hauff: Ein großer Vorteil von OPUS ist die Konzentration auf den Holz- und Baustoffhandel und das entsprechende Verständnis für die Branche, unsere Zielkunden und deren Synergien.

Markus Meny: Die Branchenkenntnisse der Firma und vor allem der Spirit, den Fritz Nützel mitbringt. Auch das Gesamtportfolio mit den vielen Leistungsmöglichkeiten hat uns gleich angesprochen.

Nicole Protze: Auf jeden Fall die Branchenkenntnisse! Mich hat auch die gemeinsame Arbeit an unserer Marketingkampagne nachhaltig überzeugt.

Welche Projekte wurden mit OPUS Marketing schon erfolgreich abgeschlossen?

Markus Meny: Zum einen der einheitliche Markenauftritt und zum anderen die Entwicklung der Geschäftsbereiche Großhandel und Einzelhandel. Wir haben dann zudem den neuen Bereich »Montageorientiertes Handwerk« etabliert und unser Außendienstgebiet neu strukturiert.

Nicole Protze:  Im Zuge des Markenauftritts fanden auch Marken- und Vertriebsworkshops statt. Daraus resultierten dann die Mediagebietsanalyse und auch die Erstellung von Stellenbeschreibungen. Unser Organigramm haben wir auch gemeinsam neu designed. OPUS hat uns zudem einige Printprodukte erstellt. Beispielsweise Kataloge, Imagebroschüren und auch Kampagnen und Beilagen. Letztendlich die komplette Geschäftsausstattung!

Markus Meny: Die Corporate Website war auch ein großer Teil unserer bisherigen Zusammenarbeit. Dort konnten wir dann 2019 unseren Markenrelaunch mit komplett neuem Logo kommunizieren. Das hat dann auch eine Neukonzeption unserer Ausstellung mit sich gebracht.

Nicole Protze: Super war einfach, dass wir einige dieser Projekte über die go-digital-Förderung laufen lassen konnten, bei der uns OPUS als Berater auch zur Seite stand. Wir haben mit OPUS sozusagen das Rundum-Paket bekommen.

Wo möchten Sie mit OPUS Marketing hin?

Sebastian Hauff: Für uns als 4. Generation ist die größte Aufgabe, unsere jahrzehntelangen Kunden weiterhin von den Vorteilen von Hauff zu überzeugen. Auch bei unseren Kunden tritt nach und nach die nächste Generation ins Unternehmen ein und es gilt, eine emotionale Bindung zu unserem Familienunternehmen zu schaffen. Unsere Stärke ist weiterhin der stationäre Handel mit Unterstützung der digitalen Medien. Genau hier sind die Ansatzpunkte uns gemeinsam mit OPUS weiterzuentwickeln.

Fabian Hauff: Wir möchten auch unsere interne Marketingabteilung weiter ausbauen, da die Themen rund um Hauff bei Kunden sehr gut angenommen werden. Hier sehen wir OPUS als Sparringspartner mit flankierenden Maßnahmen, um unsere Position als führenden Holzhändler in der Region weiter auszubauen.

Sebastian Hauff: Wichtig ist auch bei OPUS mit der neuen Generation Florian Nützel die Bodenständigkeit und kurzen Wege zu behalten.

Nicole Protze: Wir stellen fest, dass die die Kommunikationskanäle und -medien, die Vertriebskanäle und auch die allgemeinen Anforderungen an das Marketing immer anspruchsvoller und schnelllebiger werden. Wir möchten einen Partner an unserer Seite haben, der diese Veränderungen und Anforderungen des Marktes im Auge hat und uns rechtzeitig informiert und uns zielführend berät. Wir sind mit dem aktuellen Aufbau unserer Marketingkampagnen zwar mehr als zufrieden, doch trotzdem wollen wir auch hier keinen Stillstand. Wir sind immer offen für neue Ideen und Konzepte und hoffen, diesen Input auch zukünftig von OPUS zu erhalten. Unser oberstes Ziel ist es, unsere Kunden zufrieden zu stellen und natürlich unsere Stärken innovativ, nachhaltig und einzigartig weiter auszubauen – gemeinsam mit OPUS.

Wenn Sie die Zusammenarbeit mit OPUS Marketing in fünf Wörtern beschreiben müssten, welche wären das?

Fabian Hauff:  wie in einer Beziehung 😊 – mit Höhen und Tiefen, tolle Hauff-Marke entwickelt, innovativ, spritzig, Wandel.

Nicole Protze: Innovativ, kreativ, vielseitig, zuverlässig und kompetent.

Ihr Ansprechpartner

Marieke Hieret-Medick
Senior Projektleitung
T +49 921 79970-60
marieke.hieret-medick@opus-marketing.de

PUS Marketing / Team / Marieke Hieret-Medick