Im Interview mit Kai Braun, HolzLand Beese | OPUS Marketing
Interview mit

Kai Braun / Geschäftsführer

OPUS Marketing / Kundeninterview / HolzLand Beese
Wohnen, Garten und Bauen mit Holz – das ist die Leidenschaft von HolzLand Beese seit 1905! Ansässig in der Region Dortmund arbeitet die Firma von Unna aus mit Handwerkern, Architekten und Bauträgern zusammen. Als Spezialist rund um Haus beraten, liefern und montieren sie vom Fußboden, über Innen- und Haustüren bis hin zur Terrasse alle relevanten Produktgruppen. Zielgruppe sind dabei nicht nur gewerbliche, sondern auch private Kunden. Mit 5.800 Quadratmetern bietet HolzLand Beese eine der größten Fenster- und Türenausstellungen der ganzen Region. Seit 2007 ist HolzLand Beese Kunde von OPUS und in dieser Zeit sind einige Projekte entstanden, von denen Kai Braun, Geschäftsführer, im Interview erzählt.
Gerade der erfolgreiche sowie nachhaltige Aufbau von regional stark verwurzelten Unternehmensmarken durch OPUS hat uns sehr beeindruckt.

Wie sind Sie auf OPUS Marketing aufmerksam geworden?

Als bekannter Marketingspezialist für den Holzfachhandel war uns OPUS natürlich schon lange bekannt. Gerade der erfolgreiche sowie nachhaltige Aufbau von regional stark verwurzelten Unternehmensmarken hat uns sehr beeindruckt. Neben der allgemeinen Bekanntheit in der Branche und dem guten Ruf von OPUS, waren vor allem die positiven Rückmeldungen aus persönlichen Gesprächen mit Bestandskunden der Agentur zur Art und Weise der Zusammenarbeit für die Kontaktaufnahme ursächlich.

Was hat Sie an OPUS Marketing überzeugt?

Ausschlaggebend war für uns die Fähigkeit sich in die regionalen sowie persönlichen Eigenarten unserer Firma und der Identität von Beese hineinzudenken. Dabei über den Tellerrand hinauszudenken und trotzdem nicht den »aktuellen Stand« zu vernachlässigen. Gleichzeitig die Fähigkeit, den Betrieb mit all seinen Mitarbeitern richtig zu durchdringen und in Szene zu setzen. Das hat uns sehr imponiert. Und es prägt noch heute den Kern unserer Zusammenarbeit.

Welche Projekte wurden mit OPUS Marketing schon erfolgreich abgeschlossen?

Würde ich alle erfolgreichen Projekte hier auflisten, wäre das definitiv zu viel. Im Kern waren es der nachhaltige Markenaufbau und das Schaffen einer neuen, sehr modernen und starken Identität von Beese, die für unsere Regionalität und Kundennähe steht. Dem folgten eine Vielzahl von strategischen Groß- und Einzelhandelskampagnen im Printbereich sowie dem sehr herausfordernden Relaunch unserer Website, für welche wir auch 2019 mit dem Parkettstar für den besten Internetauftritt ausgezeichnet wurden.

Wo möchten Sie mit OPUS Marketing hin?

OPUS wird uns beim weiteren Schärfen der Marke und seiner Attribute und Fähigkeiten weiter unterstützen. Dabei wird es um HolzLand Beese als Arbeitsgebermarke gehen. Auch um die Mitarbeitenden als Inbegriff für die Bindung und Treue des Arbeitnehmers aus persönlicher Überzeugung. Dabei möchten wir sie auch als indirekte Markenbotschafter für unsere Kunden zeigen. Das sind nur einige Beispiele für nahe Ziele, die wir uns gemeinsam gesteckt haben.

Wenn Sie die Zusammenarbeit mit OPUS Marketing in fünf Wörtern beschreiben müssten, welche wären das?

Fordernd, Inspirierend, Bereichernd, Aufregend, Geil.

Vielen Dank für das Interview. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!

Ihr Ansprechpartner

Marieke Hieret-Medick
Senior Projektleitung
T +49 921 79970-60
marieke.hieret-medick@opus-marketing.de

PUS Marketing / Team / Marieke Hieret-Medick