Im Interview mit Simone Adler, WSG Bädergalerie | OPUS Marketing
Interview mit

Simone Adler / Geschäftsleitung

OPUS Marketing / Kundeninterviews / WSG Bädergalerie
WSG Bädergalerie wurde 1980 gegründet – im selben Jahr, in dem Simone Adler, jetzige Geschäftsführerin, geboren wurde. Gegründet hat das Unternehmen ihr Vater, der sich mit nur 21 Jahren selbstständig gemacht hat, damals noch auf dem Dachboden der Eltern. Daraus entstanden zwei Geschäfte und ein vielfältiges Dienstleistungsangebot. Heute, vier Jahrzehnte später, konzentriert sich das Unternehmen auf den Sanitärbereich und ist in Kitzingen zu finden. Seit 2020 arbeiten wir von OPUS mit WSG zusammen und haben mit Simone Adler über die bisherigen Projekte gesprochen.
OPUS hat bei uns einfach alles im Griff und ist immer sehr professionell.

Wie sind Sie auf OPUS Marketing aufmerksam geworden?

Als Fachhandelspartner sind wir Teil des NORDWEST-Verbands, mit welchem OPUS seit einiger Zeit zusammenarbeitet. Der hier angebotene Serviceblumenstrauß hat uns neugierig gemacht, woraufhin wir Kontakt aufgenommen haben. Nach kurzer, zielführender Absprache ging’s dann ganz schnell. Denn mit OPUS konnten wir unsere individuellen Vorstellungen für unsere Außenpräsenz umsetzen: Zum einen über unseren Newsletter, zum anderen über unser Branding. Beide Projekte waren von Beginn an sehr vielversprechend und verliefen auf sehr hohem Niveau.

Was hat Sie an OPUS Marketing überzeugt?

Wir waren von Anfang an vom professionellen Auftritt überzeugt und haben uns auch sehr gefreut, dass der Geschäftsführer gleich bei einem Besuch mit dabei war. OPUS beeindruckt einfach mit seinem sehr pfiffigen, herzlichen und netten Team. Sie alle machen Ihren Job wirklich toll und mit viel Leidenschaft. Das merkt man. Da haben wir NORDWEST sehr viel zu verdanken und auch unserer direkten Ansprechpartnerin Frau Heynen, die als Teamleitung des Brand Marketing für die Fachhandelspartner zuständig ist.

Wo möchten Sie mit OPUS Marketing hin?

Das kann ich gerade gar nicht beantworten (lacht). Aktuell ernten wir die Lorbeeren, die wir unserem neu aufgesetzten Markenauftritt verdanken – und genießen das sehr. Zudem sind wir froh, auch in Zukunft einen solch vorausschauenden Partner wie OPUS an der Seite zu haben.

Sind Sie zufrieden mit der Betreuung nach der Beendigung des ersten Projektes?

Ich war ja schon mit Ihrem ersten Besuch zufrieden! Unser Geld bleibt in Franken und im Mittelstand, das finde ich persönlich sehr gut! OPUS hat bei uns einfach alles im Griff und ist immer sehr professionell. Die Partnerschaft zwischen NORDWEST und OPUS ist für uns damit ein voller Erfolg – die Leistungen ergänzen sich super, was sich bei uns im Unternehmen direkt positiv bemerkbar machte.

Wenn Sie die Zusammenarbeit mit OPUS Marketing in fünf Wörtern beschreiben müssten, welche wären das?

Kompetent, das ist ganz klar. Sehr, sehr freundlich und sehr geduldig, vor allem Frau Herpich. OPUS arbeitet schnell und effizient – dabei steht das Wesentliche immer im Fokus. Das Projektteam gibt die Richtung vor und ist auf sehr charmante Art und Weise dahinter, dass wir auch unseren Teil dazu beitragen. Das ist echt spitze!

Vielen Dank für das Interview. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!

Ihr Ansprechpartner

Jana Kasselmann
Senior Projektleitung
T +49 921 79970-68
j.kasselmann@opus-marketing.de

OPUS Marketing / Team / Jana Kasselmann