InterviewsJobsInsideKarrieretalk

Karriereinterview mit Theresa Breyer, Senior Art Director

Wie bist du zu OPUS gekommen? Wie sieht Dein bisheriger Werdegang aus?

Im Juni 2010 hab ich meine Fachhochschulreife an der FOS in Bayreuth im Bereich Gestaltung gemacht. Und im September 2010 dann direkt mit einer Ausbildung zur Mediengestalterin bei OPUS begonnen. Mein Start im Unternehmen ist also mittlerweile schon etwas her. Auf die bestandene Ausbildung folgte dann der Junior Art Director. Mittlerweile bin ich seit 2021 Senior Art Director.

Wie läuft Dein Arbeitstag als Senior Art Director ab? 

Wenn ich morgens in die Agentur komme, wird erst mal ein Kaffee geholt. Ohne den geht nämlich gar nichts. Dann setze ich mich an den Computer, checke und sortiere als erstes meine E-Mails und arbeite kleine Aufgaben gleich ab. Den restlichen Tag beschäftige ich mich mit den laufenden Projekten für die unterschiedlichsten Kund:innen und habe sowohl interne als auch externe Termine. Als Senior Art Director ist man außerdem Mentor für Junioren oder Auszubildende. Für die bin ich gerne die erste Anlaufstelle bei Fragen oder Problemen. Schließlich bin ich ja denselben Weg gegangen.

OPUS Marketing / Karriereinterivew / Theresa Raimund

Wie sehen die typischen Arbeitsbereiche und Herausforderungen aus?

Mein Aufgabengebiet ist sehr breit gefächert. Der Schwerpunkt liegt aber in der Konzeption, Kreation und visuelle Umsetzung von Marken. Das Logo, die Bildsprache, der gesamte visuelle Auftritt einer Marke – das ist ganz grob gesagt das, was ich mache. Die größte Herausforderung ist dabei, sich auf die Identität und Individualität der Kund:innen einzustellen und immer wieder aufs Neue kreativ zu sein. Bei manchen Kund:innen ist der kreative Freiraum innerhalb eines Corporate Designs sehr eng gesteckt. Andere Kund:innen möchten Neues ausprobieren oder sind in der Gründungsphase und erwarten von uns explizit, dass wir unseren Ideen freien Lauf lassen. Diese Vielseitigkeit macht meinen Job so spannend.

Wolltest Du immer schon in einer Marketingagentur arbeiten?

Als ich damals ein Praktikum im Marketingbereich gemacht hab, war mir schon ziemlich klar, dass ich mir das für meine Zukunft gut vorstellen kann. Mittlerweile arbeite ich ja schon seit 12 Jahren im Unternehmen. Ob das damals mein Ziel war, kann ich gar nicht genau sagen. Ich weiß nur, dass mir mein Job seit Beginn an sehr viel Spaß macht und ich auf jeden Fall den richtigen Weg gegangen bin.

Was magst Du an Deinem Job besonders? Was am wenigsten?

Besonders gefällt mir, dass man jeden Tag kreativ sein kann. Ich mag die Vielseitigkeit in meinem Beruf, sowohl im Themenspektrum als auch im Kundenkontakt. Der Erfolg eines Projekts hängt nämlich auch davon ab, wie gut man sich auf die Persönlichkeit und Erwartungen eines einzelnen Kunden einstellen kann. Was mir an meinem Job weniger gefällt, ist der Zeitdruck, obwohl ich immer wieder feststelle, dass man auch in hektischen Zeiten sehr gute Ergebnisse erreichen kann.

Worauf freust Du Dich, wenn Du morgens zur Arbeit fährst? Was magst Du an OPUS?

Ich freue mich jeden Tag auf die Arbeit, weil ich mich mit meinen Kolleg:innen sehr gut verstehe und wir uns auch freundschaftlich verbunden fühlen. Ich mag an OPUS, dass man immer ein offenes Ohr hat und der Zusammenhalt unter den Kolleg:innen sehr gut ist. Außerdem wird es bei OPUS nie langweilig, weil kein Tag vergeht, an dem sich nicht etwas Neues, Aufregendes, Lustiges oder Spannendes ereignet.

OPUS Marketing / Karriereinterivew / Theresa Raimund

Wie verbringst Du Deine Freizeit am liebsten?

Meine Freizeit ist meistens sehr gut durchgeplant. Stundenlang auf der Couch sitzen oder fernsehen ist nämlich nicht so mein Ding. Ich bin auch in meiner freien Zeit gerne kreativ, bastle und probiere neue Sachen aus. Außerdem spiele ich Handball und Tennis, gehe gerne spazieren oder suche auf Pinterest nach neuen Inspirationen für Outfits oder Einrichtung.

Danke, Theresa… weitermachen!

Say Hi
to Danica.

Danica Assmann

People and Culture Manager
+49 921 79970-10
people@opus-marketing.de
Zurück zur Übersicht