08.11.2017

Kooperation mit Einstein1

OPUS sponsert das digitale Gründerzentrum in Hof

Seit Kurzem unterstützt OPUS das digitale Gründerzentrum in Hof. Mit dieser Kooperation wollen auch wir dazu beitragen, dass die fränkische Gründerlandschaft in Zukunft noch vielfältiger und erfolgreicher wird. Das volle Potenzial der Digitalisierung auszuschöpfen, ist für Gründer im ländlichen Raum besonders wichtig, weil Erfolg in der digitalen Welt eben keine geografischen Grenzen kennt.

Das Zentrum an der Albert-Einstein-Str. 1 in Hof bietet jungen Tech-Unternehmern Unterstützung bei der Entwicklung und Umsetzung neuer Ideen. Es ist DIE Anlaufstelle für junge Startups, die von einem stetig wachsenden Netzwerk aus Digital-Spezialisten und erfahrenen Unternehmern profitieren. Interessierte können sich zu Gründungsthemen beraten lassen und das Potenzial digitaler Prozesse ausloten. Der Wissensaustausch in Foren und bei verschiedenen Events ist ein weiterer wichtiger Bestandteil des Angebots.

Das Gründerzentrum wurde vom Bayerischen Wirtschaftsministerium initiiert und wird 2018 einen Neubau am Campus der Uni Hof beziehen. Vor allem das Institut für Informationssysteme als internationale Forschungseinrichtung für Informatik bietet das ideale Umfeld für den Bereich Digitalisierung.

Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit Hermann Hohenberger (Geschäftsführer) und seinem Einstein1-Team und wünschen dem Gründerzentrum weiterhin viel Erfolg!

Beratungskorb