Digitalstrategie für Max Schierer GmbH | OPUS Marketing
OPUS Marketing / Max Schierer / Header

Inspiration zum Anfassen

MAX SCHIERER

KUNDE

Max Schierer ist eine stark verwurzelte Marke im Baustoff­­fachhandel. Gegründet wurde das Unternehmen 1898 und verfügt heute über acht Standorte in Ostbayern und Tschechien. Mit dem Hauptsitz in Cham in der Oberpfalz überzeugt Max Schierer Heimwerker und Handwerker mit einem breit gefächerten Baustoff-Sortiment. Die beiden StilHaus-Ausstellungen in Cham und Straubing definieren Stil und Hochwertigkeit im Baustoffhandel komplett neu!

ANSATZ

OPUS erhielt den Auftrag, die gesamte zukünftige Digitalstrategie zu durchdenken. Hierzu gab es anfangs einen Workshop, durch den der strategische Leitfaden definiert wurde. Die von uns abgeleiteten Handlungsempfehlungen wurden seitens der Geschäftsführung abgesegnet und von uns umgesetzt. Dazu gehörte unter anderem die neue Corporate Website. Unsere gemeinsam festgelegten Ziele: Eine starke digitale Positionierung der Marke Max Schierer. Die adäquate Ansprache der Zielgruppen. Als auch klar festgelegte Ausbaustufen nach dem Relaunch.

UMSETZUNG

Zu Beginn eines jeden Projekts gibt es ein Briefing mit allen Beteiligten. So werden alle auf denselben Stand gebracht und die ersten To-dos definiert. In diesem Termin stehen vor allem die Kundenwünsche und Branchenbedürfnisse im Vordergrund. Danach: ran ans Layout. Texten, was die Tastatur hergibt. Und rein in den Code. Nach laufzeitgebundenen Maßnahmen erfolgt noch unser Controlling. Damit der Kunde auch weiß, was das Ganze in Zahlen bedeutet.

Innovative Corporate Website mit vielen praktischen Funktionen

Eine hübsche Website zu haben reicht in der heutigen Zeit nicht mehr aus. Diese muss das Unternehmen repräsentieren, die Zielgruppe(n) konkret ansprechen, ihnen einen direkten Mehrwert liefern und regelmäßig mit neuem Content bestückt werden. Denn nur so kann das Unternehmen herausstechen, seine digitale Marktpositionierung stärken und sich dadurch vom Wettbewerb abgrenzen. Die neue Corporate Website von Max Schierer ist endkundenorientiert. So sind die Fokusthemen Folgende: StilHaus-Ausstellungen, Manufaktur, Service und Sortiment. Auf den jeweiligen Unterseiten finden die User sämtliche Informationen rund um die Themen Bauen, Ausbauen und Garten.

Die Max Schierer Gruppe unterteilt sich in Max Schierer Baustoffe, Max Schierer Metallbau, Max Schierer Brennstoffe und Max Schierer Baustahl. Jeder Fachbereich vermittelt durch die Corporate Website das jeweilige Know-how und die Vorteile. Außerdem sind die verschiedenen Standorte ein weiteres großes Thema, auf das wir uns fokussiert haben.

Hier ist wichtig, dass sich Interessierte schnell zurechtfinden und die Informationen auf einen Blick greifbar sind: jeweilige Ansprechpartner, Serviceleistungen und Öffnungszeiten. Letztere werden auf der Corporate Website auch direkt in der Menüleiste angezeigt – hier können die User den gewünschten Standort frei wählen.

Das Online-Termintool ist eine Erleichterung auf beiden Seiten: Einerseits für die Kund:innen – einfach, schnell und digital Beratungstermine vereinbaren. Andererseits für die interne Planung und Kommunikation bei Max Schierer. Denn hinter jedem Standort ist ein eigener Kalender mit den jeweiligen Öffnungszeiten verknüpft. Der MAXBlog versorgt Interessierte monatlich mit Fachwissen, Neuigkeiten aus dem Unternehmen sowie aktuellen Trends. Und der Look? Komplett der Corporate Identity der Marke Max Schierer entsprechend. Dabei macht die stilvolle Bildsprache mit großflächigem Bildmaterial das Layout zu etwas ganz Besonderem in der Baustoffbranche. Hier werden harmonische Wohnszenen gezeigt, die Lust auf die Produkte machen. Interaktive Details runden das Ganze ab.

OPUS Marketing / Max Schierer / Termintool
OPUS Marketing / Max Schierer / Termintool

Profibereich und eigener Profi-Onlineshop

Neben den Endkund:innen sind die Profikund:innen eine weitere wichtige Zielgruppe von Max Schierer. Da beide unterschiedliche Bedürfnisse und Wünsche besitzen, benötigt es eine andere Ansprache und zielgruppenspezifischen Content. Die Lösung? Ein Profibereich auf der Corporate Website. Hier finden neben den aktuellen Angeboten und Aktionen, auch die Serviceleistungen für die Profis ihren Platz. Der Profi-Onlineshop ist das clevere Hilfsmittel, um den Arbeitsalltag zu erleichtern. Die Kund:innen legen sich ein kostenloses Kundenkonto an und schon profitieren sie von sämtlichen Vorteilen: Sie können die gewünschte Ware schnell, einfach und rund um die Uhr bestellen, praktische Merklisten anlegen und persönliche Top-Artikel festlegen. Zudem gibt das Konto eine gute Übersicht über bisherige Bestellungen, Rechnungen, Angebote und Lieferscheine. Auch die individuellen Konditionen sind hinterlegt. Damit die Bedienung des Profi-Onlineshops reibungslos und eigenständig abläuft, haben wir einen Workshop vorbereitet und mit den Außendienstmitarbeiter:innen durchgeführt. Zur Beratungsunterstützung und als Bedienhilfe für die Profis gab es noch ein Onlineshop-Handbuch dazu: mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung, einer Auflistung der Vorteile und die Vorstellung der Einführungsprämien. Alles auf einen Blick!

OPUS Marketing / Max Schierer / Profishop

Frühlingskampagne

Die Grundidee der immer wiederkehrenden Kampagnen lautet: »Maximal Max Schierer«. So haben wir für die einzelnen Bereiche, Themen und Anlässe passende Wortspiele und Motive kreiert. Beispielsweise im Bereich Manufaktur »Ideen-Realisierer – gibt´s bei Max Schierer«. Die crossmediale Kampagne umfasste neben der Landingpage auch Maßnahmen wie Großflächen, Print-Anzeigen, Social-Media-Bespielung und sogar einen Radiospot. Was noch alles dahintersteckte? Welche Medien wurden wie bespielt? Und wie das Fazit der Geschäftsführung zum Kampagnenerfolg lautete? – hier entlang:

Zum Blogbeitrag 

OPUS Marketing / Max Schierer / Kampagne

StilHaus-Ausstellungen: Inspiration zum Anfassen

Der Mittel­punkt des Schierer-Standorts in Straubing ist das StilHaus: eine Baufachausstellung mit Vollsortiment auf 2.500 m2. Dort werden Fliesen, Bodenbeläge, Fenster, Haustüren sowie Terrassen­dielen und mehr realistisch und emotional präsentiert. Privat- und Profi­kunden, wie etwa Bau­träger und Architekten, finden in der Ausstellung Inspirationen für alle Produkte rund ums Bauen und Renovieren.

Wir beginnen mit der Ausstellungsplanung. Mit den verantwortlichen Mitarbeiter:innen von Max Schierer wurden zunächst die wichtigen Grundlagen für alle weiteren Schritte ermittelt: Gesamt­sortiment, gewünschte Verkaufs­schwer­punkte, Produkt­gliederung und Gestaltungs­wünsche. Im Anschluss an die Konzept­präsentation ging es zusammen mit einem Innen­architekten in die Detail­planung der Ausstellung. Der Verkaufs­raum wurde eingeteilt in Wege, Arbeits- und Beratungs- sowie Ausstellungs­flächen. In regelmäßigen Besprechungen mit den Ver­ant­wort­lichen von Max Schierer und vor allem den Mitarbeiter:innen der Ausstellung wurden die Details erarbeitet und optimiert. Die Werk­planung bildete dann die Grund­lage für den Ladenbau, so dass die Ausstellungs­möbel gebaut und installiert werden konnten.

Neben der Ausstellung selbst, wurde auch der komplette Standort passend zum Ausstellungs­konzept neu gestaltet. So wird der Kunde bereits im Eingangs­bereich von der Marke StilHaus Max Schierer empfangen. Nicht nur der Windfang wurde entsprechend dekoriert, das Konzept findet sich auch in sämtlichen Bereichen der Ausstellung wieder. Emotionale und inspirierende Produkt­bilder sowie Bilder mit regionalem Bezug an den Wänden zeigen, wofür Max Schierer steht: Professionalität, Qualität und Heimat­verbundenheit.

Dank langjähriger Erfahrung im Baustoff­handel und Kompetenz in der Marken­entwicklung entstand mit OPUS eine einzigartige Ausstellung. Diese begeistert Privat- und Handwerks­­kunden, weil dort alles angefasst, live begutachtet, benutzt und probiert werden kann. Auf Wunsch beraten die kompetenten Mitarbeiter:innen ausführlich zu den jeweiligen Bereichen.

OPUS Marketing / Max Schierer / Ausstellung
OPUS Marketing / Max Schierer / Ausstellung

10 Jahre StilHaus Cham

Anlässlich des 10-Jahre-Jubiläums der StilHaus-Ausstellung in Cham standen einige To-dos für uns von OPUS an: vom Jubiläumgslogo über Website-Slider und Social Media bis hin zu Print und Animation. Die kreative Leitidee der Kampagnen war auch hier die Basis. Für das Jubiläum haben wir den Begriff »Jubilierer« entwickelt. Das Thema wurde von uns visuell verpackt und für sämtliche Kanäle gelayoutet.

Zum einen erstellten wir einen Slider für die Max-Schierer-Website. Dadurch konnten wir das Jubiläum sehr präsent einbauen und klar kommunizieren. Zum anderen war die Landingpage der Frühlingskampagne ein weiterer geeigneter Ort dafür: Hier gab es neben einem informativen Teaser auch eine Animation für den Header-Bereich. In den sozialen Netzwerken wurden die Unternehmensaccounts in Facebook, Instagram sowie Pinterest bespielt. Außerdem haben wir in den regionalen Zeitungen verschiedene Printanzeigen veröffentlicht.

OPUS Marketing / Max Schierer / Ausstellung

Ansprech­partner

Fritz Nützel
CFO
T +49 921 79970-11
f.nuetzel@opus-marketing.de

OPUS Marketing / Fritz Nützel