OPUS übergibt 130 Trösterteddys an das Klinikum Bayreuth

Am 13. Dezember 2017 fand unsere Übergabe von 130 Trösterteddys, unserer Spendenaktion, im Wert von 1500 Euro an die Kinderklinik des Klinikums Bayreuth statt. Mit der Aktion Trösterteddys wollen wir mithilfe von kuscheligen Plüschbären, den „Knuddel-Ralphis“, kleinen Patienten in Notsituationen Trost spenden.

Weihnachten im Krankenhaus?

Das mag sich keiner so recht vorstellen. Dabei gibt es viele Menschen, die die Feiertage im Krankenbett verbringen müssen. Besonders schlimm ist es, wenn es die Kleinsten trifft. Kinder, die die Weihnachtszeit im Krankenhaus verbringen müssen, brauchen in diesen Tagen so viel Liebe, Trost und Fürsorge, wie nur irgendwie möglich. Auch deshalb hat sich OPUS in diesem Jahr entschieden, die Aktion Trösterteddys zugunsten der Kinderstation am Klinikum Bayreuth zu unterstützen. Unsere Kunden und Partner bitten wir um Verständnis, dass wir zum Jahresende lieber schenken statt spenden, um soziales Engagement in der Region zu fördern.

Spendenaktion: Trostspender

Die knuffigen Trostspender werden erkrankte Kinder bei Untersuchungen und Behandlungen begleiten. Und wenn es nach dem Krankenhausaufenthalt endlich wieder nach Hause geht, dürfen die „Knuddel-Ralphis“ natürlich mitgenommen werden. Wir wünschen allen Kindern und ihren Angehörigen sowie dem ganzen Team der Kinderstation frohe Weihnachten!