Förderprogramm »Digital Jetzt«

»Digital Jetzt« – die neue Förderung für KMU

Profitieren Sie jetzt vom neuen Förderprogramm „Digital Jetzt“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie für kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Das Programm sieht eine Digitalisierung des Mittelstands vor, mit dem gezielt in digitale Technologien und Know-how investiert werden kann. Dieses Förderprogramm schont Ihr Budget und versetzt Sie in eine langfristig wettbewerbsfähige, zukunftsweisende digitale Positionierung.

Investieren Sie jetzt clever und sichern Sie sich eine Förderung bis zu 70% und bis zu 50.000 €!

OPUS Marketing / Leistungen / Beratung / Förderprogramm / Digital Jetzt

»Digital Jetzt« – Neues förderprogramm zur Digitalisierung

Digitale Technologien und digitales Know-how gehören in der heutigen Arbeits- und Wirtschaftswelt zu eindeutigen Wettbewerbsvorteilen und entscheiden über die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen. Damit der Mittelstand die wirtschaftlichen Potenziale der Digitalisierung leichter und budgetschonender ausschöpfen kann, unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit dem Förderprogramm „Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU“.

Im Rahmen von zwei Modulen können Zuschüsse von bis zu 70 Prozent beantragt werden. Das Modul 1 umfasst die Investition in digitale Technologien (Anschaffung von neuer Hard- und Software). Bei Modul 2 handelt es sich um die Investition in die Qualifizierung von Mitarbeitern in Digitalthemen. Die Module dieses Förderprogramms können auch zusammen in Anspruch genommen werden. Antragsberechtigt sind KMU der gewerblichen Wirtschaft, des Handwerks sowie der freien Berufe mit 3 bis 499 Mitarbeitern und einer Betriebsstätte in Deutschland.

Sie denken Fördergelder zu bekommen, ist langwierig und kompliziert? Nicht mit OPUS Marketing!
Als langjährig zertifizierte Berater des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie übernehmen wir die komplette Antragsstellung für Sie und erstellen ein fundiertes Konzept, das Sie in eine starke digitale Position versetzt. Rufen Sie uns an!

Das sind die Ziele des Programms:

  • Mehr Investitionen mittelständischer Unternehmen in digitale Technologien sowie Qualifizierung und Know-how der Beschäftigten
  • Mehr branchenübergreifende Digitalisierungsprozesse bei KMU und Handwerk
  • Verbesserte digitale Geschäftsprozesse in Unternehmen
  • Mehr Chancen durch digitale Geschäftsmodelle
  • Stärkung der Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit von KMU
  • Befähigung der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die Chancen der Digitalisierung zu erkennen und neue Investitionen in die Digitalisierung ihres Unternehmens anzustoßen
  • Höhere IT-Sicherheit in Unternehmen
  • Stärkung von Unternehmen in wirtschaftlich strukturschwachen Regionen

OPUS – Ihr zertifizierter Berater für »Digital Jetzt«

Mittelständische Unternehmen aus allen Branchen (inklusive Handwerksbetriebe und freie Berufe) mit 3 bis 499 Beschäftigten, die entsprechende Digitalisierungsvorhaben planen, zum Beispiel Investitionen in Soft-/Hardware und/oder in die Mitarbeiterqualifizierung.

Die Förderung wird als Zuschuss gewährt, der nicht zurückgezahlt werden muss. Die Auszahlung des Zuschusses erfolgt nach erfolgreicher Umsetzung. Die Maßnahmen sollten innerhalb von 12 Monaten umgesetzt werden. Anträge können bis einschließlich 2023 gestellt werden.

Gefördert werden Investitionen in digitale Technologien und Investitionen in die Qualifikation der Mitarbeiter in Bezug auf den Umgang mit Technologien.
Beispielsweise datengetriebener Geschäftsmodelle, Künstliche Intelligenz, Cloud-Anwendungen, Big-Data, Einsatz von Hardware (beispielsweise Sensorik, 3D-Druck) sowie IT-Sicherheit und Datenschutz.

  • Anschaffung von Hard- und Software zur digitalen Transformation im Unternehmen
  • Beratungen, Schulungen und Implementierung zu den Digitalisierungsmaßnahmen

Die maximale Fördersumme für Einzelunternehmen liegt bei 50.000 EUR. Für Investitionen von Unternehmen in Wertschöpfungsketten und -netzwerken erhöht sich diese auf 100.000,00 EUR pro Antragsteller. Ab dem 01.07.2021 verringert sich die Quote um 10%.

  • Bis 50 Beschäftigte: 50%
  • Bis 250 Beschäftigte: 45%
  • Bis 499 Beschäftigte: 40%

Die Untergrenze für die beantragte Fördersumme beträgt 17.000 EUR im Modul 1 sowie bei gemeinsamer Inanspruchnahme der Module 1 und 2. Für das Modul 2 beträgt die Untergrenze 3.000 Euro.

  • Das Unternehmen hat keine Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland, in der die Investition erfolgt
  • Wenn Sie mit dem Vorhaben vor dem Zeitpunkt der Förderbewilligung schon begonnen haben
  • Ihr Betrieb oder Verbund hat weniger als 3 oder mehr als 499 Beschäftigte
  • Sie sind ein Verein, eine gGmbH, ein Fischerei oder Landwirtschaftsbetrieb, ein Berg- oder Tagebau Unternehmen
  • Ihr Investitionsvolumen ist kleiner = 8.000 €
OPUS Marketing / Leistungen / Förderprogramm Digitalbonus Bayern / Förderbescheid

1 /

Digitalisierungsplan

OPUS erarbeitet gemeinsam mit Ihnen einen maßgeschneiderten Digitalisierungsplan für Ihre Vorhaben mit Investitionensplanungen in Soft-/Hardware und/oder in die Mitarbeiterqualifizierung

OPUS Marketing / Leistungen / Förderprogramm Digitalbonus Bayern / Antragstellung

2  /

Antrags­stellung

Sie stellen für Ihr Unternehmen den Förderantrag über ein elektronisches Antragsformular (dieses wird ab 7. September zugänglich sein). Sobald das Onlineportal hierfür freigeschaltet ist, werden wir es an dieser Stelle verlinken!

OPUS Marketing / Leistungen / Förderprogramm Digitalbonus Bayern / Prüfung

3 /

Prüfung und Bewilligung

Nachdem der Antrag eingegangen ist, werden alle Angaben geprüft. Hier entscheidet sich, welche Fördermittel Sie erhalten.

OPUS Marketing / Leistungen / Förderprogramm Digitalbonus Bayern / Projektdurchführung

4 /

Projekt­durch­führung

Nun geht es an die Umsetzung. Wir unterstützen bei der Umsetzung und Dokumentation der Ergebnisse der geförderten Projekte.

OPUS Marketing / Leistungen / Förderprogramm Digitalbonus Bayern / Verwendungsnachweis

5 /

Verwendungs­nachweis

Nach Abschluss des Projektes erstellen wir den Sachbericht und Nachweise für die Projektdurchführung. Sie reichen den Verwendungsnachweis und den Auszahlungsantrag ein.

OPUS Marketing / Leistungen / Förderprogramm Digitalbonus Bayern / Auszahlung

6 /

Fördermittel­aus­zahlung

Ziel erreicht! Nach abschließender Prüfung erhalten Sie die Summe an Fördermitteln, die Ihnen für Ihr Projekt zugesprochen wurden.

OPUS begleitet Ihr Unternehmen durch den Förderprozess.

Zertifizierte Fördermittelberater von OPUS helfen Ihnen hier bei der kostenfreien Ersteinschätzung ihres Projektes und weisen Ihnen alle möglichen Zuschüsse in Kombination zu Ihrem Vorhaben auf. Das Förderungsprogramm »Digital Jetzt« bietet Ihnen ausgezeichnete Möglichkeiten die Digitalisierung weiter zu voran zu treiben und die IT für die Zukunft aufzustellen. OPUS berät Sie umfassend zu Ihren Vorhaben/Projekten und erarbeitet mit Ihnen gemeinsam den erforderlichen Digitalisierungsplan zur Antragsstellung.

Warum mit OPUS?

Über 10 Jahre Erfahrungen und Know-How im deutschlandweiten Fördermittelmanagement
Mehr als 200 beantragte Zuschüsse und Subventionen
OPUS ist bundesweit zertifizierter Fördermittelmanager und Beratungsunternehmen mit höchstem Qualitätsanspruch
Über 40 Mio. gefördertes Projektvolumen
TURMBEUTEL

Leistungs­paket schnüren

Mehr Infos zum Thema Förderprogramm »go-digital« nötig?
Dann werfen Sie diese OPUS-Leistung in Ihren Turmbeutel.

Ansprech­­partner B2B

Olga Gassan
Unitleitung / Prokurist
T +49 921 79970-40
o.gassan@opus-marketing.de

OPUS Marketing / Olga Gassan

Ansprech­­partner B2C

Florian Topf
Unitleiter
T +49 921 79970-30
f.topf@opus-marketing.de

OPUS Marketing / Florian Topf