BusinessSEOWebsiteSocial Media, 24.10.2022

Performance-Marketing zur Vertriebsaktivierung

Opus Marketing / Blog / Performance Marketing

Instagram, Facebook, LinkedIn, Newsletter, Google, … – verlieren auch Sie durch die Vielzahl an Kommunikationskanälen unnötig viel Zeit in Ihrem täglichen Geschäft? Und kostet Sie die Einarbeitung Ihres Personals dabei ebenso viel Zeit und Geld? Wir kennen die Herausforderung zu gut. Denn nicht wenige Unternehmen stehen vor diesem Problem. Sie bespielen die Kanäle zwar – allerdings nachlässig und sporadisch. Eine klare Linie in der Markenkommunikation? Häufig Fehlanzeige. Was passiert also, wenn Sie Ihre Kanäle nicht professionell und konsequent betreuen? Genau: Der ganze Aufwand ist umsonst, weil er nicht den gewünschten Erfolg bringt.

Die Lösung dieses Problems: Performance-Marketing. Wir von OPUS kümmern uns darum, Ihre Kanäle mit zielgruppenrelevantem Content zu füllen und eine professionelle Markenkommunikation zu schaffen. So verfolgen wir Ihre Vertriebsziele und maximieren Ihren Erfolg. In diesem Beitrag erfahren Sie, was es mit Performance-Marketing auf sich hat, wie es Ihnen hilft und was wir von OPUS für Sie machen können.

Was ist Performance-Marketing und was sind KPIs?

Performance-Marketing – eine Definition

Performance-Marketing bedeutet, den Erfolg einer Werbemaßnahme zu messen und zu optimieren. Eine Entwicklung, die erst im Zuge des Onlinemarketings aufkam. Klar, schließlich lässt sich der Erfolg von Print-Maßnahmen nur spärlich messen. Mithilfe von Performance-Marketing hingegen können wir eine zielgerichtete Kommunikation an allen relevanten Touchpoints herstellen.

Unterschiedliche Kanäle, unterschiedliche Anforderungen

Durch die Masse an möglichen Kanälen fühlen sich viele Unternehmer:innen überfordert. Eins ist klar: Viel hilft nicht immer viel. Jeder Kanal funktioniert anders, adressiert andere Zielgruppen und erfordert eine eigene Aufbereitung der Inhalte. Ist dabei nicht alles passend aufeinander abgestimmt, verpufft die erhoffte Wirkung. Der Aufwand lohnt sich also nur, wenn die Kanäle gut und individuell gepflegt werden.

Key-Performance-Indicators – die Leistungskennzahlen

Um den Erfolg Ihres Onlinemarketings messen zu können, orientieren wir uns an verschiedenen KPIs – Key-Performance-Indicators. Darunter versteht man die Leistungskennzahlen, die Auskunft über den Erfolg der eigenen Maßnahmen geben. Typische Beispiele sind die Klickraten oder Impressionen von Werbeanzeigen. Die KPIs Ihrer Maßnahmen behalten wir fortlaufend im Blick, interpretieren und bewerten sie. So können wir bei Handlungsbedarf Ihre Maßnahmen schnell anpassen und optimieren.

[slider1][slider1_element image=“25658″][slider1_element image=“25657″][slider1_element image=“25656″][slider1_element image=“25655″][/slider1]

Die 4 Bereiche des Performance-Marketings

Zielsetzung

Bevor Sie eine Maßnahme in Angriff nehmen, definieren Sie zunächst, was Sie damit erreichen wollen! Achtung: Damit Performance-Marketing funktioniert, sollten Ihre Ziele klar messbar sein: Kontaktaufnahmen/Leads, Bestellungen und Käufe, Buchungsauslastungen (z. B. in der Hotellerie), Vertriebskontakte etc.

Marketinginitiativen

Um Ihren Erfolg zu messen, gibt es im Onlinemarketing verschiedene Instrumente:

Durch Keywordanalysen erhalten Sie einen Einblick in das Suchverhalten Ihrer Zielkund:innen sowie das Vorgehen Ihrer relevanten Wettbewerber:innen. Die Website muss dann klar und durchgängig auf diese Keywords optimiert werden. So wird die Seite für genau die Begriffe sichtbar, für die sich die Zielgruppe interessiert. Zudem ist das die Basis für alle Online-Marketing-Maßnahmen: Je optimierter die Website, auf die die Maßnahmen abzielen, desto besser laufen auch die zugehörigen Werbeanzeigen.

Das Schalten von bezahlten Anzeigen in Google kann das Ranking Ihrer Beiträge verbessern. Die Auswertung erfolgt über Kennzahlen wie die Click-Through-Rate (CTR = Anzahl der Klicks im Verhältnis zu den Impressionen).

Instagram, Facebook, LinkedIn und Co. geben Ihnen viele Möglichkeiten, um mit Ihrer Zielgruppe zu kommunizieren. Auch hier sind bezahlte Anzeigen ein effektives Werbemittel. Wichtige Kennzahlen beim Social-Media-Marketing sind Kommentare, Likes, Shares und das Wachstum Ihrer Community. Doch auch unbezahlte Postings sind unerlässlich, um bestehende Kund:innen zu informieren, zu unterhalten und mit relevantem Content Ihre Reichweite zu vergrößern.

  • E-Mail-Marketing

Ob regelmäßige Newsletter zu Aktionen, Events und Neuheiten oder Feedback-Mails – E-Mail-Marketing ist ein effektives Instrument zur Kundenbindung. Klassische Kennzahlen fürs Performance-Marketings sind hier die Öffnungs- und Zustellrate, Link-Klicks in der E-Mail und die Anzahl neuer (Newsletter-)Abonnent:innen.

  • Display-Advertising

Bei Display-Ads handelt es sich um Werbebanner auf viel besuchten Websites und Blogs. Die Click-Through-Rate und Anzeigenimpressionen sind dabei entscheidende KPIs.

Controlling – die Marketing-Erfolgskontrolle

Performance-Marketing soll Erfolge messbar machen und Wege für die Optimierung aufzeigen. Mithilfe von Analysetools überprüfen wir regelmäßig Ihre Kampagnen und Maßnahmen. So analysieren wir beispielsweise, welche Themen auf welchen Kanälen bei den jeweiligen Zielgruppen besonders gut ankommen. Anhand der Erkenntnisse können Sie dann beispielsweise neue Ideen entwickeln, weitere Angebote erstellen oder Produkte anpassen. Dieses Vorgehen bietet Ihnen wertvolle Einblicke in die Wünsche und Bedürfnisse neuer und bestehender Kund:innen. Und Sie können künftig noch besser darauf eingehen.

Optimierung und Anpassung

Nach der Erfolgskontrolle geht es darum, die entsprechenden Marketinginitiativen zu optimieren. Bauen Sie die Themen, die Ihre Zielgruppe laut des Controllings besonders interessieren, zukünftig aus, lenken Sie darauf die Aufmerksamkeit, indem Sie zum Beispiel Call-to-Actions integrieren, und erweitern Sie kreative sowie informative Inhalte.

OPUS – Ihre Expert:innen für Performance-Marketing

Gemeinsam für Ihren Erfolg

Gemeinsam mit Ihnen stimmen wir uns über Ihre Ziele ab. Auf dieser Basis definieren wir, welche Kanäle sinnvoll und am erfolgsversprechendsten sind und anhand welcher KPIs wir den Erfolg messen. Diese haben wir während der Betreuung immer im Blick. Bei Bedarf justieren wir nach und besprechen mit Ihnen in regelmäßigen Abständen die Ergebnisse (Anzahl der Klicks, Kontakte, Bestellungen etc.).

Analyse Ihrer Wettbewerber:innen

Wir können in die Erfolgsbewertung auch den Wettbewerb einbeziehen. Wenn gewünscht, analysieren wir, für welche Suchbegriffe der Wettbewerb aktuell auffindbar ist. So können wir abstecken, auf welche Keywords wir in Zukunft noch mehr Wert legen müssen, um am Wettbewerb vorbeizuziehen.

Performance-Marketing für verschiedene Branchen

Performance-Marketing ist in allen Bereichen relevant – egal, ob Sie Produkte verkaufen möchten oder neue Kontakte knüpfen wollen. Als langjährige Expert:innen setzen wir das Performance-Marketing unter anderem in der Hotellerie ein. In der Regel mit dem Ziel, die Auslastung der Hotels zu erhöhen. Aber auch in der Immobilienbranche unterstützen wir erfolgreich beim Vertrieb von Eigentumswohnungen oder Miet- und Bestandsobjekten. Darüber hinaus sind wir für die Industrie und den Handel tätig, um Leads zu generieren und den Vertrieb aktiv zu unterstützen.

In welchen Branchen wir uns besonders wohlfühlen? Das erfahren Sie hier: https://www.opus-marketing.de/expertisen/

Ihre Branche ist bisher nicht dabei? Auch kein Problem. Kontaktieren Sie uns und wir besprechen, wie wir Sie im Bereich des Performance-Marketings unterstützen können!

Say Hi
to Amelie.

Amelie Stübinger

Senior Project Manager
+49 921 79970-41
amelie.stuebinger@opus-marketing.de
Zurück zur Übersicht