Gründer, Berater, Geschäftsführer – Fritz ist bei OPUS nicht nur der Gründervater, sondern ein fester Bestandteil in der Kundenberatung und -betreuung. Zu Beginn unseres Jubiläumsjahres haben wir uns bereits ausführlich mit Fritz über seine Beweggründe, OPUS ins Leben zu rufen, unterhalten.

Im Gespräch mit Fritz zu 30 Jahren OPUS

Von dem Wunsch zur Selbst­ständigkeit

Bevor Fritz und Angelika Nützel OPUS gegründet haben, lernte Fritz das Schriftsetzerhandwerk. »Wie zu Zeiten von Gutenberg!« Seine Ausbildung lehrte ihn die Drucktechnik und den Fotosatz – ein Beruf, der ihm viel vermittelt hat. Nach der Ausbildung und 20 Jahren Berufserfahrung, in denen Fritz mehrere Tarifstreiks miterlebte, wurde ihm klar: Nur durch den Schritt in die Selbstständigkeit kann er die Ziele erreichen, die er verfolgen wollte.

OPUS Marketing / Blog / Vorstellung Fritz Nützel

Fritz, was begeistert dich an deiner Arbeit?

»Mir war es von Anfang an ein Anliegen, ein wertorientiertes Unternehmen zu schaffen, in dem Menschen ihre Talente und Neigungen ausbauen und weiterentwickeln können. Auch war es mir wichtig, mit OPUS nachhaltige Marken für unsere Kund:innen zu schaffen, die auch nach Jahren noch erfolgreich sind.« Das Konzept funktioniert seit 30 Jahren und OPUS ist in den drei Jahrzehnten stetig gewachsen. Fritz wirkt nicht nur als Geschäftsführer mit, sondern ist nach wie vor aktiv als Kundenberater und -betreuer tätig. Kundentermine und persönliche Besuche stehen auf der Tagesordnung – manche Kunden betreut er schon seit Jahrzehnten.

Als wir ihn nach seiner Entwicklung bei OPUS fragen, beschreibt er sich selbst als »Auslaufmodell« und lacht. 2022 wird er gemeinsam mit seinem Sohn Florian die Firma leiten, sodass Fritz OPUS natürlich weiterhin erhalten bleibt. Warum? »Die Selbstständigkeit war und ist für mich mein Schritt in die Selbstverwirklichung.« Und OPUS ohne Fritz ist für uns nun wirklich unvorstellbar!

Ein paar abschließende Fragen

Wenn du nicht im Turm bist, wo findet man dich?

»Mit meiner Familie und meinen Freunden unterwegs. Sport ist für mich auch sehr wichtig – egal, ob Joggen oder Skifahren.«

OPUS ist für mich…

»… immer wieder faszinierend.«

Welches unserer neun Prinzipien passt zu dir?

»Zum einen unser OPUS-Spruch Work hard, Party hard. Und Es gibt nichts Gutes, außer: Man tut es von Erich Kästner.«