Technik-Junkie trifft auf unsere »Digis«

Zum Jahresende haben unsere Digis Zuwachs bekommen. Sebastian Scherl hat als Trainee Junior Digital Project Manager bei OPUS angefangen. Wir freuen uns sehr, denn gerade in dem Bereich dürfen wir immer mehr Projekte durchführen. Der 27-jährige gebürtige Oberpfälzer rockt mit uns also ab jetzt die digitalen Projekte.

Vom Startup zur Markenagentur

Einen digitalen Fokus hat Sebastian bereits in seinem Studium im Handels- und Dienstleistungsmanagement mit dem Schwerpunkt E-Commerce Management an der OTH Amberg-Weiden gesetzt. Danach hat er sich bei einem Regensburger Startup um das Thema Online-Marketing gekümmert. Jetzt hat es ihn wieder etwas mehr in Richtung Heimat und in ein größeres Team – zu uns in den OPUS-Turm – gezogen.

Was ein Technik-Junkie so treibt

Wieso eigentlich Technik-Junkie? Ganz einfach: Sebastian Scherl ist einer von denen, den es in den Fingern kribbelt, wenn ein neues Smartphone oder ein neuer Laptop auf den Markt kommt. Ob er auch vor den Geschäften zeltet wissen wir noch nicht. Werden wir aber noch rausfinden … Wer jetzt aber denkt, dass Sebastian nicht von seinen Geräten weg zu locken ist liegt falsch. Der 27-Jährige hat eine Leidenschaft für sämtliche Ballsportarten, vor allem für Fußball und Tennis. Letzteres spielt er übrigens aktiv im Verein. Da überrascht uns nicht, dass er des Öfteren im Bayreuther Tigerkäfig oder in der Oberfrankenhölle anzutreffen ist. Wenn’s mal etwas Ruhigeres sein darf, schraubt Sebastian in der Garage an seinem Auto (= Heiligtum) herum.