... und das macht uns Spaß

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu und jeder TV-Sender strahlt seinen eigenen Jahresrückblick aus. Aber keine Sorge … das haben wir nicht vor. Aber es ist dennoch eine gute Gelegenheit, um auf die vergangenen Monate und Jahre zurückzublicken. Schmunzelnd, lachend und stolz … weil’s einfach gute Laune macht.

Butter bei die Fische

Erstmal zu den Fakten. Wir sind die Turmbewohner. Weil der OPUS-Turm unser zweites Zuhause ist. Wir nennen uns wahlweise auch »OPUSianer«. Aktuell gibt es 50 OPUSianer, die den Turm mit Leben füllen. Manche sammeln noch fleißig Jahre, andere sind wahre Urgesteine. Vor knapp zwei Jahren gab es einen ganz besonderen Jahrestag: Unsere Elke hat ihr 25-jähriges Jubiläum bei OPUS gefeiert. Und da die Zeit weiter läuft, sind es bald schon 27 Jahre. Wenn das mal kein Grund ist stolz zu sein. Nur einer kann das toppen – der Chef höchstpersönlich. Alle zusammen sind wir übrigens im Schnitt 32,4 Jahre alt. Wenn wir den Chef nicht mit einrechnen, dann sind’s nur noch 31,5 Jahre … aber pssst!

Unser Azubi-Stolz

Wusstet ihr eigentlich, dass wir die tollsten Azubis haben? Okay, ja, das ist natürlich volle Kanne subjektiv aber was soll’s … Wir finden’s toll, was unsere Azubis so auf die Beine stellen. Ob das das Projekt ist, in dem ein neues Logo für eine Kita gestaltet wurde oder ob unsere Azubis das 5-Euro-Business-Team »Cosi« der Uni mit ihrem Knowhow unterstützen. Ob sie den Azubi-Video-Contest der IHK rocken, ihre Projekte in der Berufsschule einfach genial sind, wie Tamaras Film »Spooky«, oder sie sich bei der jährlichen Weihnachtsspende engagieren. Neben unseren fünf Azubis haben wir übrigens auch noch zwei duale Studenten, die nach ihrer Ausbildung bei OPUS noch eins drauf setzen wollen.

Mit neuen Heraus­forderungen bleibt's spannend

Wer rastet, der rostet. Deshalb suchen wir ständig nach neuen Herausforderungen. Seit einiger Zeit teilen wir unser Wissen über das was wir so tun auch in Vorträgen und Workshops. Dabei geht es immer um das, was wir am liebsten tun: Marken entwickeln, begeistern und wirtschaftlichen Erfolg pushen. Was gibt es besseres, als sich über das auszutauschen, was uns und andere beschäftigt? Und das tun wir bald auch bei der Turm & Drang Session bei uns im OPUS-Turm.

Daily Business

Und dann ist da ja noch unser Daily Business. Die Projekte, die wir gemeinsamen mit unseren Kunden umsetzen dürfen. Für die wir alles geben, manchmal ein bisschen schwitzen aber auf die wir immer stolz sind. Viele davon sind bei unseren Projekten oder auf dem Blog zu finden. Alle einzeln aufzählen? Ne, also dafür fehlt uns der Platz hier. Spring doch einfach mal rüber und schau dich um!

Happy Office for President

Absolute Highlights zwischen dem normalen Arbeitsalltag sind unsere »Happy Office«-Events. Und ihr werdet sehen, unsere Interessen sind vielfältig: was essen und trinken in der Lamperie, was essen und trinken im Enchi, was essen und trinken aufm Weissbierfest oder zusammen Eis essen. Ach sind wir mal ehrlich … beim Essen kommen die Menschen zusammen und das macht es doch so schön. Aber wir können natürlich auch anders. Mehr Action gab es beim Nachtskifahren in Mehlmeisl, beim Bowling oder beim »la dolce vita«- Tag im Sommer. Die anstehende Weihnachtszeit bringt nicht nur unsere geliebte Weihnachtsfeier mit sich sondern auch einen gemütlichen Nachmittag bei Punsch und Plätzchen mit allen OPUSianern und ihren Familien. Vorfreude!